VG-Wort Pixel

Athina Onassis Schockierende Fotos

Athina Onassis
© Splashnews.com
Gerade erst trennte sich Milliarden-Erbin Athina Onassis Berichten zufolge von ihrem Mann - das Ehe-Aus setzt ihr offensichtlich mächtig zu

Athina Onassis, 31, wirkt total verloren, gezeichnet und vor allem eins: unendlich traurig.

Auch sie leidet

Die Milliarden-Erbin nimmt die Trennung von ihrem Ehemann Álvaro Affonso de Miranda Neto - genannt "Doda" - offenbar sehr mit. Der Reitsportler bestätigte im Mai gegenüber der Online-Ausgabe der brasilianischen Zeitung "Epoca" das Liebes-Aus der beiden. Zunächst schien er derjenige zu sein, der die Trennung nur schwer verkraften und akzeptieren würde, doch die neusten Bilder von Athina geben Anlass zur Sorge.

"Sie lieben sich immer noch und leiden sehr"

Kein Wunder: Die beiden waren elf Jahre lang verheiratet und hatten sich kennengelernt, als Athina 18 und Álvaro selbst schon 30 Jahre alt war. Sie kennen sich also schon eine ganze Weile. Athina zog auch Dodas Tochter Viviane wie ihr eigenes Kind groß.

Tränen in Cannes

Derzeit befindet sich die Sportlerin Berichten zufolge noch an der Côte D'Azur. Sie trat beim Springreit-Turnier in Cannes an, das bis gestern (11. Juni) stattgefunden hatte.

Zwar ist Athina Onassis ein Vollprofi und will sich in der Öffentlichkeit vermutlich nicht anmerken lassen, wie es ihr wirklich geht - doch die Bilder sprechen leider mehr als tausend Worte.

lsc / Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken