VG-Wort Pixel

Athina Onassis Jetzt zeigt sie es ihrem raffgierigen Ehemann

Athina Onassis
© Splashnews.com
Die mehrfache Milliardärin Athina Onassis galt lange als scheu und unsicher. Enttäuscht von ihrem untreuen Ehemann, zeigt sie nun: Sie kann auch anders!

Vor wenigen Wochen noch war es die Liebe von Athina Onassis, 31, um die Álvaro Affonso de Miranda Neto, 43, kämpfen wollte. Inzwischen ist es ihr Geld: Satte 400 Millionen Dollar soll der brasilianische Springreiter, "Doda" genannt, von seiner Noch-Ehefrau fordern. Doch die denkt gar nicht daran, ihm mehr zu zahlen, als unbedingt nötig.

Athina Onassis zieht vor Gericht

Laut Ehevertrag sind das elf Millionen Dollar, eine für jedes Ehejahr. Doch was ist mit dem Zugewinn, etwa aus verkauften Immobilien? Die Milliardärin hat Robert Stephan Cohen engagiert, um das zu klären, einen New Yorker Anwalt mit dem Spitznamen "Pitbull". Sie hat die Türschlösser an den Anwesen in Belgien und Florida auswechseln lassen. Und sie redet kein Wort mehr mit dem Mann, in den sie sich schon als Teenager verliebt hatte – von Beginn an unsicher und traumatisiert von der schicksalhaften Geschichte des Onassis-Clans.

Droht der Reederei-Erbin das gleiche Unglück wie Mutter Christina?

Die Reeders-Tochter starb, gezeichnet von gescheiterten Beziehungen, mit nur 37 Jahren an Medikamentenmissbrauch, Athina war da gerade mal drei. Vieles deutet darauf hin, dass sie heute viel stärker ist als ihre Mutter damals. Ihrem Mann seinen Seitensprung mit einer Spanierin verzeihen? Für Athina, die zunächst zerbrechlich auf die Trennung reagierte, keine Option. In Brüssel hat bereits der erste Gerichtstermin stattgefunden.

Ehemann Doda hält an seinem Luxus-Leben fest

Eine zweite Chance wird er nicht bekommen, das dämmert ihrem Mann allmählich. Mit allen Mitteln versucht Doda nun, sich das Luxusleben zu bewahren, das er an der Seite der 3,5 Milliarden Dollar schweren Erbin gewohnt ist. Allein für sieben Millionen hatte die ihm und seiner Tochter Vivienne Springpferde geschenkt, dazu ein Luxus-Gestüt im niederländischen Valkenswaard, Reisen im Privatjet, diverse Immobilien …

Ob Álvaro Affonso de Miranda Neto sich bei den Olympischen Spielen überhaupt auf den Sport konzentrieren kann? Zu Hause in Belgien tobt ein Scheidungskrieg
Ob Álvaro Affonso de Miranda Neto sich bei den Olympischen Spielen überhaupt auf den Sport konzentrieren kann? Zu Hause in Belgien tobt ein Scheidungskrieg
© Getty Images

Duell in Rio

Derzeit tritt Doda bei den Olympischen Spielen in Rio an. Das war einst der gemeinsame Traum von ihm und Athina, die sich nicht qualifizieren konnte. Trotzdem wird sie bestens informiert sein über alles, was in Rio geschieht: Ihr enger Vertrauter Pedro Veniss, der auf ihrem Gestüt trainiert und ihr in der schweren Trennungszeit zur Seite stand, startet dort ebenfalls. Am 14. August kommt es beim Einzelspringen zum Duell zwischen ihm und Doda.

Und irgendwie wird man das Gefühl nicht los, es würde um mehr gehen als nur um eine Medaille.

Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken