Asia Argento: Schauspielerin wird von CNN verbannt

Nach den Vorwürfen von Jimmy Bennett ist Asia Argento zuerst aus der "X Factor"-Jury geschmissen worden. Nun folgt die nächste Sendung.

Wird von CNN verbannt: Asia Argento

Der nächste Schlag für Asia Argento (42, "Boarding Gate"): Nachdem die Castingshow "X Factor Italy" kurzen Prozess gemacht und Argento aus der Jury geschmissen hatte, zieht der US-Sender CNN drei Folgen der Food- & Travel-Show "Parts Unknown" zurück, in denen die Schauspielerin auftaucht. Zuvor waren Vorwürfe laut geworden, Argento, damals 37 Jahre alt, hätte ihren zu der Zeit 17-jährigen Schauspieler-Kollegen Jimmy Bennett (22, "Alabama Moon - Abenteuer Leben") sexuell missbraucht.

Asia Argento von CNN verbannt

CNN bestätigte gegenüber "Buzzfeed News", dass die Folgen "Rom", "Süditalien" und "Hong Kong" aus dem Programm verbannt werden. Bei letzterer führte Argento Regie. "Parts Unknown" ist die Show des inzwischen verstorbenen Promi-Kochs Anthony Bourdain (1956-2018), dessen Lebensgefährtin Argento zum Zeitpunkt seines Todes war.

Ein Sprecher des Senders sagte gegenüber "Buzzfeed": "Im Lichte der jüngsten Berichte über Asia Argento wird CNN bis auf Weiteres keine weiteren Folgen von 'Parts Unknown' senden, von denen sie ein Teil war."

Asia Argento dementiert die Vorwürfe

Jimmy Bennett soll Jahre nach dem angeblichen Missbrauch in einem Hotelzimmer in Kalifornien eine Millionensumme von Argento gefordert haben. Am Ende habe er rund 330.000 Euro bekommen. Die Italienerin behauptet, dass es nie zum Sex gekommen sei, es habe sich nur um ein freundschaftliches Verhältnis gehandelt. Gezahlt habe sie nur, um möglichen Rufschädigungen aus dem Weg zu gehen.

Damals und heute

So sehen die "Charmed"-Stars heute aus

Als "Charmed - Zauberhafte Hexen" 1998 erstmals ausgestrahlt wird, kämpfen Holly Marie Combs, Shannen Doherty und Alyssa Milano gemeinsam gegen die Quelle des Bösen. In der dritten Staffel müssen sich Piper und Phoebe jedoch von Prue trennen - sie fällt einem Dämon zum Opfer. Shannen steigt 2001 aus der Serie aus.
Da die Halliwell-Schwestern nur als "die mächtigen Drei" gegen die Unterwelt bestehen können, muss für Shannen Doherty Ersatz gefunden werden. Ab der vierten Staffel nimmt daher Rose McGowan ihren Platz ein. Als Paige, die bis dato unbekannte Halbschwester, kämpft sie bis zum Serienende an der Seite von Piper und Phoebe.
Shannen Doherty - Prudence "Prue" Halliwell  Der Serientod in "Charmed" bedeutet für Shannen Doherty keinesfalls das Ende ihrer Karriere. Trotzdem leidet ihr Schauspielerfolg anschließend sehr darunter. Die Amerikanerin kann zwar einige Rollen in Film und Fernsehen ergattern, von großen Serienhits ist sie seit 2001 dennoch weit entfernt. Einziger Lichtblick: Ihre Gastauftritte in "90210".  Privat musste sie ebenfalls einen großen Rückschlag einstecken: 2015 wird bei ihr Brustkrebs diagnostiziert.
Alyssa Milano - Phoebe Halliwell  Nachdem sich Alyssa Milano 2006 von "Charmed" verabschiedet, bleibt ihr Leben genauso ereignisreich wie das ihrer quirligen Serienfigur Phoebe. Dem Showbiz bleibt sie zwar treu, doch der Trubel spielt sich von dort an bei ihr besonders zu Hause ab. 2011 bringt sie ihren Sohn Milo Thomas zur Welt.

14

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche