Ashton Kutcher: Der Familie zuliebe verzichtet er auf Online-Zoff mit Demi Moore

Ashton Kutcher hat mit einem Twitter-Post auf die Veröffentlichung der Biografie seiner Ex-Frau, Demi Moore, reagiert. Seiner Familie zuliebe verzichtet er auf böse Worte

Ashton Kutcher, 41, hat auf die Veröffentlichung der Biografie seiner Ex-Frau, Demi Moore, 56, reagiert. In seinem Twitter-Post verzichtet der Schauspieler aber seiner Familie zuliebe auf böse Worte.

Ashton Kutcher ist Familie wichtiger als Online-Streit

Stattdessen schreibt er: "Ich war kurz davor, einen sehr gemeinen Tweet zu posten. Dann habe ich meinen Sohn, meine Tochter und meine Frau angesehen und ihn wieder gelöscht." Dahinter setzt er ein Herz-Emoji. 

Außerdem postet der 41-Jährige eine Handynummer, unter der sich Fans melden sollen, wenn sie die Wahrheit wissen wollen. Schreibt man an die Nummer, so erhält man aber lediglich eine automatische Antwort, mit der Ashton seine Fans in seiner Community willkommen heißt. 

Harte Zeiten für mit Mila Kunis? 

Auch ohne böse Worte sendet er eine deutliche Botschaft an seine Ex-Frau: Ihm ist seine Familie wichtiger, als mit ihr in einen Streit zu geraten. Kutcher ist seit 2015 mit der Schauspielerin Mila Kunis, 36, verheiratet. Zusammen haben sie zwei Kinder Wyatt, vier, und Dimitri, zwei.

View this post on Instagram

#Family

A post shared by 🦋 Mila Kunis 🦋 (@_kunismilax) on

Mit der Veröffentlichung von Demi Moores Buch, könnten aber auch harte Zeiten für Ashton und Mila anbrechen. Das Ende der Ehe zwischen Ashton und Demi wird Thema ihrer Biografie sein. Dabei wird sich zeigen, wie ehrlich der Schauspieler und auch seine neue Ehefrau, damals mit Demi umgegangen sind. Eine öffentliche Bloßstellung, kann ziemlich belastend für eine Ehe sein. Obwohl sie vor kurzem noch gemeinsam über Krisen-Schlagzeilen scherzten, könnte die nächste Zeit ihre Ehe noch einmal auf die Probe stellen. 

Verwendete Quelle: Twitter

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche