Ashton Kutcher: Sheen glaubt nicht an ihn

Ashton Kutcher steigt für Charlie Sheen bei "Two and a Half Men" ein. Sein Vorgänger meldete sich gleich mit Sticheleien zu Wort

Bruce Willis + seine Töchter

Patchwork-Glück - von Demi Moore bis Emma Heming

19. März 2020  Mit diesem süßen Familienportrait aus alten Zeiten gratuliert Demi Moore ihrem Ex-Mann Bruce Willis zum 65. Geburtstag. Zugleich bedankt sie sich bei ihm mit diesem Instagram-Post für "die drei größten Geschenke ihres Lebens". Gemeinsam haben die beiden Hollywood-Stars die Töchter Rumer, Tallulah und Scout großgezogen, denen sie auch heute als neue Patchwork-Familie stets zur Seite stehen.
19. März 2020  Mit süßen Kinderfotos wie diesem gratuliert Bruce Willis älteste Tochter Rumer ihrem Vater zum 65. Geburtstag. Bis zum Mond und zurück liebe sie ihren "coolsten Papa", kommentiert sie dieses Bild der beiden.
19. März 2020  Happy Birthday, Bruce! Gerade in schwierigen Zeiten weiß Emma Heming ihrem Mann Bruce Willis in schönster Weise zum 65. Geburtstag zu gratulieren. Zusammen mit ihren Kids erfreut sie ihre Instagram-Fans mit diesem tollen Familienbild im Sonnenuntergang.
Familie Willis-Moore

121

Am vergangenen Freitag (13. Mai) war es offiziell: Ashton Kutcher wird Charlie Sheen in der Serie "Two and a Half Men" ablösen. "Ich kann Charlie Sheen nicht ersetzen, aber ich werde mir den Hintern aufreißen, um die Leute höllisch gut zu unterhalten", sagte Ashton Kutcher in einer Pressemitteilung des US-Senders "CBS".

Bereits am Donnerstag hatte der Mann von Demi Moore mit einer mysteriösen Twitter-Nachricht für Spekulationen gesorgt. "Was ist die Quadratwurzel von 6,25?" fragte er seine Follower, um auf die Zahl 2,5 - "Two and a Half" - hinzuweisen. Der 33-Jährige hat bereits in der Sitcom "Die wilden 70er" sein komödiantisches Talent unter Beweis gestellt.

Royals, Beckhams und Co.

Sie klatschen als Zeichen der Dankbarkeit

Prinz Charles, Herzogin Camilla, David Beckham und Victoria Beckham
Sie alle bedanken sich bei denen, die noch arbeiten, damit alle anderen zu Hause bleiben können.
©Gala

Kutchers Vorgänger Charlie Sheen, der die Serie nach acht erfolgreichen Staffeln wegen seiner Drogeneskapaden verlassen musste, meldete sich ebenfalls gleich zu Wort. "Kutcher ist ein netter Typ und wirklich ein brillianter Komiker... Moment mal: Das bin ich ja auch", sagte der gefallene Serienstar dem Promiportal "tmz.com".

Sheen prophezeite Kutcher schlechte Quoten und stichelte erneut gegen den Schöpfer der Serie, Chuck Lorre: "Viel Spaß auf dem Planeten Chuck, Ashton. Es gibt keine Luft, kein Lachen, keine Loyalität und keine Liebe dort."

Sheens ehemaliger Kollege Jon Cryer freute sich unterdessen über die Fortsetzung der Serie: "Ich bin ganz außer mir, weil 'Two and a Half Men' zurückkommt," sagte der Schauspieler zu "People". "Ashton ist ein extrem talentierter Typ und seine Anwesenheit wird ein Gewinn für unsere Show sein."

Gleichzeitig fand er für Sheen tröstende Worte: "Ich möchte mich bei Charlie für acht tolle Staffeln bedanken. Ich bin sehr stolz auf auf die Arbeit, die wir zusammen geleistet haben und werde ihn vermissen. Aber ich freue mich auch auf diesen Neuanfang."

Ashton Kutcher stürzt sich bereits in die Arbeit: "Danke für eure Glückwünsche zu 2,5. Habe mich heute morgen mit dem Team getroffen ... Wir sind schon dabei, uns euer Lachen zu erarbeiten", schrieb er auf Twitter. Verschiedenen Berichten zufolge, wird er jedoch nicht Sheens Rolle "Charlie Harper" übernehmen, sondern eine neue Rolle in der Serie bekommen.

sst

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche