Ashton Kutcher: Hat er Mila Kunis betrogen?

Es sind unglaubliche Vorwürfe: Ashton Kutcher soll die Mutter seiner Tochter, Mila Kunis, betrogen haben

Noch vor ein paar Wochen hat sie in den Wehen gelegen, Ashton Kutchers Kind geboren - die süße Frucht ihrer Liebe. Doch nun ereilt Mila Kunis eine Nachricht mit beißend-bitterem Nachgeschmack. Die ihr Glück zerschlagen könnte wie eine Bombe. Ashton Kutcher soll die 31-Jährige laut dem "Star"-Magazine betrogen haben. Und zwar nur wenige Monate nachdem die beiden Hollywoodstars zusammen kamen: im Juni 2012.

Sportliche Stars

Fit durch die Schwangerschaft

Für die schwangere Bar Refaeli wird sich das Leben bald erneut ganz schön auf den Kopf stellen: Das Topmodel erwartet ihr drittes Kind. 
Wow, dass Curvy-Model Ashley Graham auch hochschwanger noch ziemlich biegsam ist, beweist sie mit dieser anmutigen Yoga-Pose. 
"Es ist unheimlich wichtig für mich, mich in meinem Körper wohl zu fühlen. Daher starte ich schon jetzt mit meinem Fitnessprogramm, damit ich die letzten 2 1/2 Monate die mir noch verbleiben in meiner Schwangerschaft gut vorbereitet bin für meinen Start danach", schreibt Sophia Vegas zu diesem Selfie auf Instagram. Weiter verrät sie, dass sie im Laufe ihrer Schwangerschaft rund 10 Kilo zugenommen habe. 
Namaste mit Babybauch: Kate Hudson amüsiert ihre Instagram-Follower mit diesem Bild und dem Kommentar, dass sie eine gesunde Geburt visualisiere und ihren "ersten dreckigen Martini". Na, dann Prost, wenn es soweit ist! Lange kann es bei dieser süßen, runden Kugel nicht mehr dauern.

26

Zu dieser Zeit hatte sich Kutcher gerade in Steve Jobs verwandelt, spielte den Apple-Gründer im Biopic "Jobs". Während der Dreharbeiten traf er Linn Massinger - jung, schön, sexy. Die schwedische Stylistin verdrehte dem 36-Jährigen offenbar so gehörig den Kopf, dass er sich laut dem Magazin in eine wilde Affäre stürzte. Eine Quelle berichtete, dass Kutcher sie zu sich nach Hause einlud, viel Alkohol floss und die beiden dann die Nacht miteinander verbrachten.

Für Mila Kunis muss es sehr, sehr schmerzhaft sein, solche Vorwürfe zu lesen. Der Insider sagte gegenüber dem "Star": "Mila ist zur Zeit sicherlich noch ein wenig emotionaler, schließlich hat sie erst die gemeinsame Tochter auf die Welt gebracht. Sie bauen sich gerade ein gemeinsames Leben auf, da spielt Vertrauen natürlich eine große Rolle. Ich schätze, dass Ashton in ihrer Nähe in nächster Zeit auf Eierschalen gehen wird." Vielleicht auch schon bald aus der gemeinsamen Villa, wenn sich diese Gerüchte als wahr erweisen. Man erinnere sich nur an Demi Moore, die der schöne Frauenschwarm vor einigen Jahren schamlos hinterging ...

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche