VG-Wort Pixel

Ashley Monroe US-Countrysängerin hat eine seltene Form von Blutkrebs

Ashley Monroe
Ashley Monroe
© instagram.com/ashleymonroemusic
Dramatische Nachrichten muss Ashley Monroe am Dienstag (13. Juli 2021) öffentlich machen. Die US-Countrysängerin leidet unter einer seltenen Form von Blutkrebs.

Mit schockierenden Nachrichten meldet sich Ashley Monroe, 34, am Dienstag (13. Juli 2021) bei ihren Instagram-Follower:innen. Es sind schöne Bilder, die die Sängerin für die dramatischen News wählt. Zu einer Fotosammlung, die unter anderem ihren Sohn Dalton, 3, ihren Ehemann John Danks, ihre "Pistol Annies"-Bandkolleginnen Miranda Lambert und Angaleena Presley sowie weitere Angehörige zeigt, schreibt die 34-Jährige, dass die Ärzte bei ihr eine seltene Form von Blutkrebs diagnostiziert haben.

Ashley Monroe macht Schockdiagnose öffentlich

"Vor ein paar Monaten machte mein Arzt einige Routine-Laboruntersuchungen und stellte im Zuge dessen fest, dass ich anämisch war", beginnt die Sängerin ihren langen Text. Zunächst habe sie dem keine große Bedeutung beigemessen, so schreibt sie, doch nachdem sich ihr Blutbild immer weiter verschlechterte, machten die Ärzte eine Knochenmarksbiopsie, bei der herauskam, dass sie unter Blutkrebs leidet. "Eine seltene Art von Blutkrebs namens 'Waldenstrom-Makroglobulinämie'", erklärt Ashley Monroe weiter im Posting. Die Auswirkungen ihrer Erkrankung merke sie bereits. "Es verursacht in meinem Körper eine ziemlich starke Anämie (Blutarmut, Anm. d. Red.), und das spüre ich." Sie fühle sich matt und schlapp, gebe die Hoffnung aber nicht auf. 

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

"Das komischste Kapitel des Lebens hat begonnen"

In ihrem Posting bedankt sich Ashley Monroe bei ihrer Familie und ihren Freund:innen, die in dieser "komischen Phase" ihres Lebens immer an ihrer Seite seien. Auch verrät sie, wie sie jetzt gegen die Krankheit ankämpfen wird. "Also, ich beginne morgen mit der Chemo. Klingt so negativ, das zu sagen. Bis ich das Untergangsgefühl los bin und denke, wow, ich bin dankbar, dass ich eine Krankheit habe, mit der man SEHR gut leben kann. Ich bin dankbar, dass es eine Behandlung gibt, die tatsächlich das bekämpft, was meinem Körper Schaden zufügt", so Ashley. 

Auch bittet die Mutter eines Sohnes darum, nicht mit medizinischen Ratschlägen behelligt zu werden. Sie habe Ärzte, denen sie vertraut, und sich selbst in das Thema eingelesen. 

Für ihren weiteren Weg kann man Ashley Monroe nur alles Gute wünschen.

Verwendete Quelle: people.com, instagram.com

abl Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken