Ashley Jones: Nach einstweiliger Verfügung reicht sie die Scheidung ein

Vor einer Woche hat Ashley Jones eine einstweilige Verfügung gegen ihren Ehemann erwirkt. Jetzt soll sie die Scheidung eingereicht haben.

Ashley Jones +  Joel Henricks

Schauspielerin und Filmproduzentin Ashley Jones, 43, ("General Hospital") soll am Freitag ihre Scheidung von Ehemann Joel Henricks eingereicht haben. Das berichtet das US-Magazin "People". Vor einer Woche hatte Jones eine einstweilige Verfügung gegen Henricks erwirkt, der sich seiner Ehefrau nur noch auf 100 Meter nähern darf.

Ashley Jones will die Scheidung

Aus dem Gerichtsdokument der einstweiligen Verfügung, das "People" vorliegt, gehe hervor, dass Jones gemeinsam mit Sohn Hayden Joel, 3, am 17. August aus ihrem Haus geflohen sei, da sie sich "um ihre Sicherheit und die ihres Sohnes" sorgte. Ihr Ehemann soll sie seit ihrer Flucht "verfolgt und belästigt" haben. In den vergangenen Jahren soll Henricks ihr mehrfach körperlichen Schaden zugefügt haben, oftmals unter Drogen- und Alkoholeinfluss.

Verliebt, verlobt, getrennt

Die kürzesten Promi-Ehen aller Zeiten

Miley Cyrus und Liam Hemsworth
Ja, ich will! Mit diesem Bekenntnis geht man den Bund der Ehe ein. Doch so mancher Hollywood-Star nimmt es dabei nicht so genau und die Trennung erfolgt schneller als gedacht.
©Gala / Brigitte

Sohn Hayden Joel ist erst drei Jahre alt

Jones und Henricks sind seit 2015 verheiratet, im Mai 2016 kam Sohn Hayden Joel zur Welt. Es ist Henricks zweite Ehe, aus seiner ersten ging sein Sohn Huck, 7, hervor. Jones war von 2002 bis 2009 mit Produzent Noah Nelson, 43, verheiratet. Die Schauspielerin mimte von 2004 bis 2015 Bridget Forrester in der erfolgreichen Soap "Reich und Schön".

Verwendete Quellen: SpotOn News

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche