Ashley Greene Traumatisiert nach Horrorfilm

Ashley Greene
© CoverMedia
Schauspielerin Ashley Greene war nach ihrer Rolle in 'Apparition - Dunkle Erscheinung' überzeugt, dass ihr Haus von einem Geist besessen ist.

Ashley Greene (25) glaubte, dass es in ihrem Haus spukt.

Die Schauspielerin ('Breaking Dawn: Bis(s) zum Ende der Nacht') spielte in dem Horrorschocker 'Apparition - Dunkle Erscheinung' mit und das hat mächtig Eindruck bei ihr hinterlassen. Sie gab eine junge Frau, deren Haus von bösen Geistern besessen ist.

"Wissen Sie, was witzig ist? Neulich fand ich hinter meinem Bett Scherben von einem Teller und ein zerbrochenes Glas und ich dachte, dass mein Haus auch besessen ist. Dann erinnerte ich mich, dass es so viele Erdbeben in Los Angeles gibt. Jedenfalls hoffe ich das", lachte Ashley Greene im Interview mit 'Moviehole.net'.

Ihre Filmfigur lässt sich von den unheimlichen Geistern nicht einschüchtern, aber die Amerikanerin selbst wäre nicht so tapfer. Die Leinwandschönheit glaubt, dass sie eher panisch reagieren würde. "Ich denke, Angst ist eine mächtige Sache. Es hält Leute davon ab, Sachen zu tun. Ich wäre weggelaufen, mit Sicherheit wäre ich da weggelaufen. Ich behaupte von mir, dass ich ein mutiger Mensch bin, aber ich glaube, dass Kelly [ihre Filmfigur] mutiger ist", gab Ashley Greene zu.

CoverMedia

Mehr zum Thema


Gala entdecken