Ashley Greene: Sie wollte kein Model sein

Schauspielerin Ashley Greene stellte nach kurzer Zeit im Mode-Business fest, dass sie nicht für den Model-Job geeignet ist.

Zu starke Konkurrenz: Ashley Greene (25) posiert zwar gerne für die Kamera, möchte aber in erster Linie Schauspielerin statt Model sein.

Die Schauspielerin ('LOL') versuchte sich vor ihrer Hollywood-Karriere als Model, bevor sie schließlich als Alice Cullen in den 'Twilight'-Filmen zum international berühmten Filmstar aufstieg. Obwohl sie in einem Fotoshooting für die Zeitschrift 'Nylon' immer noch eine äußerst gute Figur machte, verriet die Amerikanerin, dass die Mode-Industrie nicht die Welt ist, in der sie arbeiten wollte. "Ich wusste von Anfang an, dass ich nie ein Supermodel werden würde", erklärte sie dem Magazin in einem begleitenden Interview. "Ich bin nur 1,65 Meter groß. Ich müsste schon Kate Moss heißen, damit ich mit dieser kleinen Größe zum Supermodel aufsteigen kann, aber die bin ich nicht. Und wenn man erstmal den Einstieg ins Modelgeschäft geschafft hat, wird es immer schwieriger: Du bist nie groß oder dünn genug und es gibt immer noch ein anderes Mädchen, das besser ist. Das war einfach nichts für mich."

Ronan Keating

Tochter Missy hat Modelqualitäten

Ronan Keating
Ronan Keating hat zwar nicht sein Gesangstalent an Tochter Missy weitergereicht, dafür aber attraktive Gene.
©Gala

In der Fotostrecke des Magazins sieht das aktuelle Werbegesicht des Luxus-Labels 'DKNY' trotzdem fantastisch aus. So zeigt die brünette Beauty in einem Foto beispielsweise ihre tollen, langen Beine in einer ultra-kurzen Denim-Shorts, die sie zu einem Fransen-Blazer von 'Moschino', roten Schuhen von 'DSquared' und einem passenden roten Lippenstift kombinierte. Auf einem anderen Foto sieht man die Darstellerin verführerisch in einer hochtaillierten Shorts und Glitter-Pumps auf einen Hocker sitzend, während eine schwarz-weiße Aufnahme die natürliche Schönheit von Ashley Greene zum Ausdruck bringt.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche