VG-Wort Pixel

Ashley Graham Für dieses Instagram-Posting hagelt es Kritik

Ashley Graham
© Getty Images
Plus-Size-Model Ashley Graham zeigt auf Instagram mit einem Post den harten Realitätscheck als frischgebackene Mama. Denn in der Not muss das Kind eben auch mal an ungewöhnlichen Orten gewickelt werden. Von ihren Followern hagelt es dafür Kritik. 

Das Leben als frischgebackene Mama ist anstrengend - und kann zu der ein oder anderen Extremsituation führen. Auch Plus-Size-Model Ashley Graham, 32, ergeht es nicht anders. Ihren jüngsten Vorfall teilt sie mit ihren Followern auf Instagram. Das amerikanische Model machte gerade in dem Bürobedarfsladen Staples Besorgungen, als ein verdächtiger Geruch erahnen ließ, dass ihr ein paar Wochen alter Sohn eine frische Windel benötigt. Das Prekäre: weit und breit war keine Toilette in Sicht.

Ashley Graham: Sie wickelt ihr Baby mitten im Gang bei Staples

Ashley Graham macht kurzen Prozess und wickelte ihren Sohn kurzerhand mitten auf dem Boden im Gang des Ladens - zwischen Regalen mit einer großen Auswahl bunter Stifte. Auf Instagram teilte sie den intimen Moment der spontanen Windelwechseleinheit. "Scheiße wurde gerade real. Der erste Windelwechsel beim Erledigen von Besorgungen und keine Toilette in Sicht! Gott sei Dank habe ich daran gedacht, die Wickelauflage in die Wickeltasche zu packen!!!", schreibt das Übergrößen-Model zu seinem Post. 

Follower-Shitstorm für Instagram-Foto 

Bei einigen Followern kommt ihre Aktion gar nicht gut an - eine Flut von negativen Kommentaren kritisieren die spontane Wickelaktion in der Öffentlichkeit. "Ich habe fünf Kinder und habe noch nie Windeln mitten im Gang gewechselt. Das ist respektlos deinem Kind und respektlos der Öffentlichkeit gegenüber", schreibt eine Userin unter das Foto. "Ja...Aber wieso ein Foto davon machen? Niemand möchte das sehen...Wie viel Aufmerksamkeit brauchst du?", hagelt es von einem weiteren Nutzer Kritik. 

Prominente Unterstützung für Ashley Grahams Post 

Rückendeckung erhält sie von Promi-Kolleginnen wie Amy Schumer. "Das ist eine Königin hier", schreibt die Comedian und Schauspielerin in einem Kommentar. Auch andere Instagram-Nutzer feiern das Model für die ungeschönte Wahrheit: "Ich weiß deinen Post zu schätzen...Ich möchte eines Tages Mama sein und man denkt einfach nicht, dass so etwas passieren könnte. Realitätscheck. Mütter sind Helden." Schon kurz nach der Geburt hat Ashley Graham mit ihren ehrlichen Statements gezeigt, dass das Mama-Dasein nicht immer Friede, Freude, Eierkuchen ist - auch, wenn es oft auf Social Media-Kanälen den Anschein erweckt.  

Das Kurvenmodel zeigt die harte Realität als Mutter und dass es eben Momente gibt, in denen das Baby an ungewöhnlichen Orten gewickelt werden muss. 

Verwendete Quellen:Instagram

luho Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken