VG-Wort Pixel

Ashlee Simpson und Vincent Piazza Beziehungsauszeit

Ashlee Simpson und Vincent Piazza
© CoverMedia
Sängerin Ashlee Simpson hat sich Berichten zufolge von ihrem Freund getrennt. 

Ashlee Simpson (28) ist wohl wieder zu haben.

Die Sängerin ('Outta My Head') war rund 18 Monate mit dem Schauspieler Vincent Piazza ('Boardwalk Empire') liiert, doch während des Thanksgiving-Feiertags in der letzten Woche sollen sich die beiden entschieden haben, von nun an getrennte Wege zu gehen. "Vincent arbeitet in letzter Zeit sehr viel, also konnte er nicht viel Zeit mit Ashlee verbringen. Das hat zu einigen Problemen geführt. Die Trennung war eine Entscheidung, die sie gemeinsam getroffen haben, sie hatten schon eine Zeitlang Schwierigkeiten in ihrer Beziehung. Aber vielleicht kommen sie noch einmal zusammen", berichtete ein Insider der 'New York Post'.

Dabei schien es in letzter Zeit sehr ernst zu werden zwischen dem Seriendarsteller und Simpson, die aus ihrer Ehe mit Ex-Mann und 'Fall Out Boy'-Musiker Pete Wentz (33, 'I Don't Care') bereits einen vierjährigen Sohn namens Bronx Mowgli hat. Die gebürtige Texanerin wollte der Liebe wegen sogar von Los Angeles nach New York übersiedeln. "Ashlee ist bis über beide Ohren in Vincent verliebt und bereit, sich mit ihm an einem gemeinsamen Wohnort niederzulassen. Sie reden schon über eine Hochzeit und ein gemeinsames Baby", verriet ein Bekannter der Stars noch vor einiger Zeit.

Keiner der beiden hat bisher zu den Trennungsgerüchten Stellung bezogen. Ashlee Simpson wäre allerdings nicht die einzige in der Simpson-Familie, die momentan mit einer Trennung fertig werden muss. Vor Kurzem wurde bekannt, dass Joe und Tina, die Eltern von ihr und ihrer älteren Schwester Jessica Simpson (32, 'These Boots Are Made For Walkin'), sich nach 24 Jahren Ehe getrennt haben. Angeblich hatte der Vater von Ashlee Simpson seiner Familie gestanden, dass er schwul sei, ein Vertreter der Simpsons erklärte jedoch: "Es ist eine freundschaftliche Trennung, die ohne die Beteiligung von Dritten ausgelöst wurde." 

CoverMedia


Mehr zum Thema


Gala entdecken