VG-Wort Pixel

Arnold Schwarzenegger Uneheliches Kind mit Hausangestellter


Arnold Schwarzenegger hat vor über zehn Jahren ein Kind mit einer ehemaligen Hausangestellten gezeugt. Erst vor rund vier Monaten gestand er seiner Frau Maria Shriver den Fehltritt. Sie zog kurz darauf aus

Erst vor rund einer Woche gaben Arnold Schwarzenegger und Maria Shriver nach 25 gemeinsamen Jahren das Ende ihrer Ehe bekannt. Über die Gründe der Trennung schwieg das Paar allerdings. Jetzt erklärte Schwarzenegger laut einem Bericht der US-Zeitung "Los Angeles Times" dass Shriver auszog, nachdem er ihr gestanden hatte, dass er vor zehn Jahren ein Kind mit einer ehemaligen Hausangestellten gezeugt hat.

Die bisher unbekannte Frau hat 20 Jahre für die Familie gearbeitet. Als das Kind zur Welt kam, sagte sie erst, es sei von ihrem Mann. Im Januar dieses Jahres quittierte sie dann ihren Dienst bei der Familie Schwarzenegger.

Arnold Schwarzenegger selbst habe seiner Frau erst nach dem Ende seiner Amtszeit als Gouverneur von Kalifornien im Januar 2011 von dem Kind erzählt. Das teilte er der "Los Angeles Times" in einer schriftlichen Erklärung mit. Er verstehe und verdiene den Ärger und die Enttäuschung seiner Familie und Freunde, hieß es weiter. "Es gibt keine Entschuldigung und ich übernehme die volle Verantwortung für all den Schmerz, den ich verursacht habe. Ich habe mich bei Maria, meinen Kindern und meiner Familie entschuldigt. Es tut mir aufrichtig leid".

Maria Shriver hat sich bisher nicht zu den Vorkommnissen geäußert. Arnold Schwarzenegger bat die Medien derweil, die Privatsphäre seiner Frau und seiner Familie zu respektieren. "Auch wenn ich die Aufmerksamkeit und die Kritik der Öffentlichkeit verdient habe, trifft das nicht auf meine Familie zu", schrieb er.

aze

gala.de


Mehr zum Thema


Gala entdecken