Arnold Schwarzenegger: Gut gelaunt im Schneetreiben von Kitzbühel

Das Hahnenkamm-Wochenende im alpinen Skisport lockt jedes Jahr Promis nach Kitzbühel. Nicht nur Arnold Schwarzenegger ließ sich blicken.

Arnold Schwarzenegger im Schneetreiben beim Herren-Slalom von Kitzbühel

Das Hahnenkamm-Wochenende im österreichischen Kitzbühel ist in jeder Saison eines der Highlights im alpinen Skisport. Die legendäre Streif zählt zu den schwierigsten und gefährlichsten Abfahrten der Welt. Die Hahnenkamm-Rennen, zu denen auch ein Super G und ein Slalom gehören, sind jedes Jahr ein regelrechter Promi-Magnet. Auch 2019 bildet keine Ausnahme. Da die Abfahrt auf Freitag vorverlegt worden war, fehlte Hollywood-Star Arnold Schwarzenegger (71, "Terminator") beim Streif-Spektakel. Doch am Samstag zum Herren-Slalom mischte er sich trotz Schneetreiben gut gelaunt, in einem grünen Mantel und Hut auf dem Kopf, unter die Zuschauer.

Partystimmung nicht nur bei Arnie

Arnold Schwarzenegger war aber nicht der einzige Promi, der am Rande der sportlichen Events gesichtet wurde. Formel-1-Urgestein Bernie Ecclestone, Ferrari-Pilot Sebastian Vettel, Ex-Fussballtorwart Roman Weidenfeller, Schlagersänger Hansi Hinterseer, Ex-Ski-Star Maria Höfl-Riesch, der österreichische Extremsportler Felix Baumgartner, der ehemalige DTM-Champion Timo Scheider, Ex-Boxer Axel Schulz, DJ Ötzi und Schauspieler Tobias Moretti ließen sich ebenfalls blicken.

Bereits am Freitagabend herrschte Partystimmung in Kitzbühel - bei der traditionellen Weißwurstparty. Neben dem "Terminator"-Star tummelten sich dort unter anderem Schauspieler Mario Adorf, Schauspielerin Sonja Kirchberger, die Moderatorinnen Verona Pooth und Victoria Swarovski, die Models Barbara Meier und Franziska Knuppe, "Sturm der Liebe"-Darstellerin Larissa Marolt, Fußballer-Gattin und Influencerin Cathy Hummels sowie Sänger Andreas Gabalier. Das Hahnenkamm-Wochenende zieht die Promis eben magisch an!

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche