Arnold Schwarzenegger + Maria Shriver Wiedersehen im Krankenhaus


Ihr Sohn Christopher erlitt einen tragischen Surfunfall. Das hat die Noch-Eheleute Arnold Schwarzenegger und Maria Shriver nun unfreiwillig wieder etwas näher zusammengebracht - und den Rosenkrieg vorerst beendet

Beim Surfen hatte sich der 13-jährige Christopher schwer verletzt. Nachdem er im Krankenhaus behandelt wurde, ist der Junge bereits wieder auf dem Weg der Besserung. Der Schock über den Unfall hat seine Eltern Maria Shriver und Arnold Schwarzenegger auf wundersame Weise wieder vereint. Das getrennte Paar, das sich gerade mitten in einem Scheidungskrieg befindet, gab eine gemeinsame Presseerklärung heraus, in der es die schweren Verletzungen ihres jüngsten Sohnes bestätigte. Ihre Streitigkeiten liegen derweil auf Eis.

"Vor einigen Tagen erlitt unser Sohn Christopher am Strand einen Unfall", so das erste gemeinsame Statement von Maria und Arnold, das sie am Samstag (23. Juli) veröffentlichten. Demnach wurde ihr jüngstes Kind am Strand von Malibu von einer Welle erfasst. Die Folge: Zahlreiche Knochenbrüche und ein kollabierter Lungenflügel, so der US-Internetdienst "Tmz.com".

Allerdings gaben die Eltern auch bereits wieder Entwarnung. "Es war eine sehr Angst einflößende Woche, aber Christopher ist umgeben von Freunden und Verwandten. Er ist sehr tapfer und wir erwarten, dass er sich wieder vollständig erholt", zitiert "USA Today" die beiden weiter. Außerdem bedankten sich Maria und Arnold im Namen der ganzen Familie bei den Rettungsschwimmern und Rettungssanitätern, die "so schnell reagierten", sowie den Ärzten und Pflegepersonal, die "sich so gut um unseren Sohn gekümmert haben."

Der Rosenkrieg, der noch bis vor wenigen Tagen zwischen Arnie und Maria getobt hat, scheint nun in den Hintergrund getreten zu sein. Das beweist auch die Scheidungserklärung, die der "Terminator"-Schauspieler am Montag (25. Juli) in Los Angeles eingereicht hat, wie der US-Internetdienst "Tmz" berichtet. Demnach wehrt sich Arnold nicht mehr gegen mögliche Unterhaltszahlungen und gegen die Übernahme von Marias Anwaltskosten. Vor einigen Wochen sah das Ganze noch anders aus. Die Schwarzenegger-Anwälte hatten von vornherein Unterhaltszahlungen abgelehnt.

Nach dem Surfunfall von Christopher haben Maria Shriver und Arnold Schwarzenegger ihre Differenzen beiseitegeschoben, um für ihren Sohn eine Stütze zu sein. Wie das am Samstag entstandene Bild zeigt, rückt Familie Schwarzenegger wieder etwas näher zusammen. Vater Arnold und Christophers Geschwister besuchten den kranken Jungen im "Mattel Children´s Hospital" in Los Angeles. Eine rührende Zusammenführung am Krankenbett: Denn dort soll Mutter Maria Shriver keine Sekunde von seinem Krankenbett weichen.

yyo

gala.de


Mehr zum Thema


Gala entdecken