Arnold Schwarzenegger + Maria Shriver: Ehe-Aus nach 25 Jahren

Arnold Schwarzenegger und seine Frau Maria Shriver haben sich getrennt - nach 25 Ehejahren und vier gemeinsamen Kindern

Traurige Nachrichten aus Hollywood: Arnold Schwarzenegger und seine Frau Maria Shriver haben sich nach 25 Jahren Ehe und vier gemeinsamen Kindern getrennt. Das gab das Paar in einer gemeinsamen Stellungnahme bekannt. "Nach langem Nachdenken, Diskussionen und Gebeten haben wir diese Entscheidung gemeinsam getroffen. Momentan leben wir getrennt und arbeiten an der Zukunft unserer Beziehung. Natürlich werden wir weiterhin gemeinsam für unsere vier Kinder da sein. Sie sind das Licht und das Zentrum unserer beider Leben."

Die Trennung kommt für viele völlig überraschend, wirkten Arnold Schwarzenegger und Maria Shriver doch stets wie das perfekte Vorzeige-Pärchen - trotz ihrer grundverschiedenen Herkünfte. Shriver, Fernsehjournalistin und Teil der berühmten Kennedy-Dynastie und Schwarzenegger, Bodybuilder und Kinoheld aus Österreich, heirateten 1986. Während seiner späteren politischen Laufbahn hatte sich Maria Shriver immer wieder stark für ihren Mann eingesetzt. Auch als ihm 2003, kurz vor Antritt seines Gouverneur-Postens in Kalifornien, sexuelle Belästigung vorgeworfen wurde, verteidigte sie ihn vehement.

Schwarzenegger hatte erst im Januar seine siebenjährige Amtszeit als Gouverneur beendet und gab kurz darauf bekannt, dass er sich nun, nach seiner Politkarriere, wieder der Schauspielerei widmen werde. Offensichtlich nur eine von vielen Veränderungen in seinem Leben. Denn nur wenige Wochen später soll Shriver laut "Los Angeles Times" bereits aus dem gemeinsamen Haus in Brentwood ausgezogen sein.

rbr

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche