VG-Wort Pixel

Armin Mueller-Stahl Konzertabsage! Sorge um Gesundheit des Hollywood-Stars

Armin Mueller-Stahl
© Getty Images
Armin Mueller-Stahl wollte eigentlich in zwei Wochen ein Konzert Bad Lauchstädt geben. Doch dieses muss er jetzt aus gesundheitlichen Gründen absagen

Armin Mueller-Stahl stand seit 2015 nicht mehr vor der Kamera. Zuvor hatte er immerhin eine sechsjährige Pause eingelegt. Und wohl nur, weil Regie-Legende Terrence Malick anfragte, ließ sich der gebürtige Ostpreusse noch mal umstimmen. Der heute 86-Jährige befindet sich gefühlt auf dem öffentlichen Rückzug. Auch Theaterengagements lehnt er mittlerweile ab. Eine Konzertabsage lässt jetzt aufhorchen.

Armin Mueller-Stahl muss Konzert absagen

Der examinierte Musiker und leidenschaftliche Violinist wollte eigentlich am 13. August im Goethe-Theater im sachsen-anhaltinischen Bad Lauchstädt mit seiner Band auftreten. Dazu wird es aber aus gesundheitlichen Gründen nicht kommen, wie "Bild" berichtet. Auch in der Vergangenheit hat das Multitalent bereits Veranstaltungen absagen müssen. Das lässt Fragen nach seinem Gesundheitszustand zu. 

Ungewissheit bezüglich seiner Gesundheit

Diese Absage weckt Erinnerungen an den April 2014, als Armin Mueller-Stahl seine Teilnahme an der Kunst- und Filmbiennale Worpswede absagen musste und ins Krankenhaus eingeliefert wurde. Bereits damals gab es in enger Abstimmung mit dessen Familie striktes Stillschweigen bezüglich des Grundes für den Krankenhausaufenthalt.
Armin Mueller-Stahl gilt als einer der wenigen deutschen Hollywoodstars. Seine Zusammenarbeiten mit Regiegrößen wie Jim Jarmusch, Terrence Malick, Rainer Werner Fassbinder, István Szabó, Roland Emmerich, David Cronenberg oder David Fincher machten ihn nach seiner DDR-Ausreise im Jahr 1980 zu einem gefeierten Star von internationaler Akzeptanz.

Unsere Videoempfehlung:

tbu Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken