Ariel Winter: Ihr Cousin schwebt in Lebensgefahr

"Modern Family"-Schauspielerin Ariel Winter bangt um ihren Cousin, der mit einer lebensbedrohlichen Infektion im Krankenhaus liegt und um sein Leben kämpft

Schock für Ariel Winter: Der "Modern Family"-Star bangt um ein enges Familienmitglied. In den sozialen Medien gab die 21-jährige Schauspielerin bekannt, dass ihr Cousin im Krankenhaus um sein Leben kämpft.

Schauspielerin Ariel Winter bangt um das Leben ihres Cousins Tino 

Ariel Winter gibt auf Instagram bekannt, dass ihr Cousin Tino im Krankenhaus um sein Leben kämpft.

Ariel teilte die traurige Nachricht auf Instagram mit ihren Fans und Followern. "Letzten Freitag wurde mein Cousin Tino ins Krankenhaus gebracht und künstlich am Leben erhalten", erklärte die Seriendarstellerin in ihren Instagram-Storys zu einem gemeinsamen Foto. "Die wunderbaren Ärzte der Klinik, in der er zurzeit ist, arbeiten unermüdlich daran, herauszufinden, was ihn krank gemacht hat. Sie haben gesagt, dass er wahrscheinlich nicht überlebt hätte, wenn er Freitag nicht gleich gekommen wäre." Der junge Mann leide an einer lebensbedrohlichen Infektion; eine genaue Diagnose könne jedoch noch nicht gestellt werden. "Ich liebe meinen Cousin so sehr", schrieb Ariel weiter. "Er ist eine unglaubliche Person und verdient alle Liebe und jede Unterstützung dieser Welt." Da er für eine sehr lange Zeit arbeitsunfähig bleiben werde, rief Ariel ihre Follower auf Instagram dazu auf, an ihren Cousin zu spenden.

Erstes Aufatmen: Ariel verkündet ihren Followern, dass es ihrem Cousin besser geht.

Dankbar für die Anteilnahme ihrer Fans

Die Schauspielerin bedankte sich wenig später für die Anteilnahme ihrer Fans und erklärte, dass es ihrem Cousin mittlerweile besser gehe. Die Ärzte seien zwar immer noch damit beschäftigt, die Ursache der plötzlichen schweren Erkrankung zu finden. Doch Tino sei inzwischen aus dem künstlichen Koma erwacht und in der Lage, die Liebe und Unterstützung wahrzunehmen, die ihm entgegengebracht würden. Er müsse zwar noch für eine längere Zeit in der Klinik bleiben, "aber er ist am Leben, und wir könnten momentan nicht mehr verlangen", so Ariel Winter erleichtert.

Tragische Schicksalsschläge

Auch Stars werden vom Leben hart getroffen

Ariel Winter: Die Trauer ist groß: Schlager-Musiker und "Goodbye Deutschland"-Liebling Jens Büchner stirbt am 17. November 2018 im Alter von 49 Jahren in einem Krankenhaus auf Mallorca an den Folgen von Lungenkrebs. Er hinterlässt eine Großfamilie, bestehend aus Ehefrau Daniela ...
Ariel Winter: ... fünf leiblichen Kindern, drei Stiefkindern und einer Enkelin. Die Kleinen vermissen ihren Papa natürlich sehr, doch es gibt auch Momente des Glücks, in denen Jenna Soraya und Co. auch wieder lachen können. "Papa wäre so stolz auf dich", schreibt sie dazu ...
Ariel Winter: In einem Posting auf Instagram Stories erinnert sich Witwe Daniela an ihre Hochzeit mit Jens im Juni 2017. Dazu spielt sie das Lied "Einmal" von Mark Forster. "Einmal, einmal, das kommt nie zurück. Es bleibt bei einmal, doch ich war da zum Glück. Nicht alles kann ich wieder haben Freude, Trauer, Liebe, Wahnsinn. Einmal, und ich war da zum Glück", heiß es im Refrain.
Schock in der Sportwelt: Radsportlerin Kristina Vogel ist nach einem Trainingsunfall im Juni querschnittsgelähmt und sitzt von nun am im Rollstuhl. Im "Spiegel"-Interview spricht die Olympiasiegerin erstmals über den folgenschweren Unfall bei dem ihr Rückenmark am Brustwirbel durchtrennt wurde: "Egal, wie man es verpackt, ich kann nicht mehr laufen. Und das lässt sich nicht mehr ändern. Aber was soll ich machen? Ich bin der Meinung, je schneller man eine neue Situation akzeptiert, desto besser kommt man damit klar." Hut ab für diesen Kämpfergeist. 

78

Verwendete Quellen: Instagram, People

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche