VG-Wort Pixel

Arie Irawan (✝) Profi-Golfer tot in Hotelzimmer gefunden worden

Arie Irawan (✝)
Arie Irawan (✝)
© Picture Alliance
Dramatische Nachrichten aus der Golf-Welt: Arie Irawan ist tot in seinem Hotelzimmer gefunden worden. Der malaysische Profi-Golfer wurde nur 28 Jahre alt

Gerade absolvierte er noch ein Golf-Turnier in China, jetzt ist Arie Irawan (†28) tot. Der in Malaysia geborene Profi-Sportler ist im Alter von 28 Jahren völlig überraschend verstorben.

Arie Irawan spielte bei der "Sanya Championship"

Für den "Sanya Championship" befand sich Arie Irawan gerade im Süden von China, am Freitag hatte er die Qualifikation für die nächste Runde knapp verpasst, am Sonntagmorgen fand ihn sein Zimmerkollege Kevin Techakanokboon leblos im Bett. Herbeigerufene Mediziner hatten 45 Minuten lang versucht, Irawan wiederzubeleben, so schreibt "Bild". Via Twitter bestätigte der Sportverband den Tod des Profi-Golfers am gestrigen Sonntag (7. April). "Dies ist eine schreckliche Tragödie, von der wir alle betroffen sind. Die Nachricht macht uns unglaublich traurig und wir sprechen seiner Frau und seiner Familie unser aufrichtiges Beileid aus", erklärte Tour-Direktor Greg Carlson. 

Todesursache noch ungeklärt

Arie Irawan wurde nur 28 Jahre alt. Nach ersten Berichten ist der in Malaysia geborene Sportler an "natürlichen Ursachen" gestorben. Ob er vorher über Unwohlsein geklagt hatte, ist nicht bekannt. 

Verwendete Quelle:Bild

abl Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken