Ariana Grande: Verlierer des Tages

Ariana Grande mag ihre Wachsfigur nicht

So ähnlich dürfte Ariana Grandes Reaktion ausgefallen sein, als sie zum ersten Mal ihre eigene Wachsfigur zu Gesicht bekommen hat

Welcher Star träumt nicht davon, einmal im berühmten Wachsfigurenkabinett "Madame Tussauds" ein Zuhause zu finden. Für Ariana Grande (25, "7 rings") entwickelt sich dieser Traum jedoch zum Albtraum. Seit die Verantwortlichen in der vergangenen Woche erste Fotos der neuen Wachsfigur des Superstars veröffentlicht haben, laufen nicht nur ihre Fans Sturm. Auch Grande selbst soll sich nun zu Wort gemeldet haben.

Medienberichten zufolge teilte sie auf ihrem Instagram-Profil den Post von Madame Tussauds und schrieb dazu schlicht: "Wir müssen reden". Ihr Post ist allerdings inzwischen nicht mehr online. Insgesamt fünf Wochen lang soll die Wachsfigur der Sängerin in der Londoner Ausstellung zu sehen sein.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche