VG-Wort Pixel

Ariana Grande + Pete Davidson Folgt nach der Trennung jetzt der Rosenkrieg?

Dieses Bild ist Geschichte: Ariana Grande und Pete Davidson gemeinsam auf dem roten Teppich
Dieses Bild ist Geschichte: Ariana Grande und Pete Davidson gemeinsam auf dem roten Teppich
© Nicholas Hunt / Getty Images
Verliebt, verlobt, getrennt - so muss man den traurigen Verlauf der Beziehung von Ariana Grande und ihrem Ex-Verlobten Pete Davidson zusammenfassen

So schnell und stürmisch, wie die Beziehung von Ariana Grande, 25, und Pete Davidson, 24, begonnen hatte, ging sie auch zu Ende. Im Mai wurden die zwei ein Paar, im Juni feierten sie Verlobung, vor Kurzem folgte die Trennung. Zumindest gab es eine Instagram-Story von Ariana Grande, in der sie um die Trennung trauerte. Die ist mittlerweile schon wieder gelöscht. Jetzt muss die erfolgreiche Sängerin erst einmal alles verarbeiten und ihr Leben neu sortieren. Und auch über den gemeinsamen Besitz muss sie sich mit Davidson einigen.

Trennung Ariana Grande + Pete Davidson

Das gemeinsame Hausschwein "Piggy Smalls" lebte erst seit wenigen Wochen in der gemeinsamen Wohnung der beiden. Das Tier sollte vor allem Ariana eine Stütze sein, die emotional aus dem Gleichgewicht geraten sein soll. Doch nun könnte es zum Streitpunkt zwischen ihr und dem Comedian werden. Haustierbesitzer sehen ihre tierischen Mitbewohner oft als Familienmitglieder an - eine Trennung von ihnen wird dabei oft als ähnlich schmerzhaft empfunden. Wird Pete Davidson seiner Ex-Freundin zuliebe auf "Piggy Smalls" verzichten, um ihr nicht auch diesen Halt zu entreißen?

Ein Knackpunkt dürfte auch ihr Verlobungsring werden. Immerhin soll Davidson dafür rund 93000 US-Dollar (knapp 80300 Euro) gezahlt haben. Der Ring mit einem 3,03-Karat-Diamanten soll eigens für Grande hergestellt worden sein. Ob sie ihn zurückgeben muss?

Weniger kompliziert dürfte die räumliche Trennung der beiden ablaufen. Das gemeinsam bewohnte Apartment in New York sollte hingegen keine Probleme bereiten, da Ariana Grande die 16 Millionen US-Dollar (rund 13,8 Millionen Euro) dafür allein hingeblättert haben soll. 

Was ist mit Davidsons "Ariana Grande"-Tattoo?

In ihrer kurzen, aber heftigen Beziehung ließen sich die beiden Tattoo-Liebhaber auch einige Referenzen zum Anderen unter die Haut stechen. Was also wird aus diesen Erinnerungsstücken, die sich nicht einfach von der Haut wischen lassen?

Eines der offensichtlichsten Tattoos hatte sich der "Saturday Night Life"-Komiker schon vor einer kleine Weile wieder entfernen lassen, besser gesagt: Er hatte es überstechen lassen. Aus einem Ariana-Bunny wurde so kurzerhand ein Herz geformt. Was beispielsweise mit seinem Schriftzug "Grande" oder ihrem "Pete"-Tattoo passiert, muss sich noch herausstellen. 

Pete Davidson verschwindet aus dem Netz

Grandes Ex zieht derweil auf einem anderen Gebiet Konsequenzen aus dem Scheitern der Beziehung. So löschte er kurzerhand seinen Instagram-Account. Bereits vor einiger Zeit hatte er all seine Bilder gelöscht, doch er blieb weiterhin angemeldet. Auf die Frage eines Fans antwortete Davidson damals noch via Instagram-Story. Wie die britische "Daily Mail" zitiert, habe er einem Fan ganz offen geantwortet: "Ich möchte einfach nicht mehr auf Instagram sein - oder irgendeiner anderen Social-Media-Plattform."

Jetzt vollzog er also den letzten Schritt und meldete seinen Account am Montag (15. Oktober) ab. Seine 2,5 Millionen Follower wird das schmerzen. Doch vielleicht will der Sänger auch einfach etwas Abstand vom ganzen Medienrummel gewinnen, der laut früheren Berichten unter der starken Medienpräsenz seiner Ex-Freundin und der daraus resultierenden Aufmerksamkeit gelitten haben soll. 

jko Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken