Ariana Grande + Pete Davidson: Folgt nach der Trennung jetzt der Rosenkrieg?

Verliebt, verlobt, getrennt - so muss man den traurigen Verlauf der Beziehung von Ariana Grande und ihrem Ex-Verlobten Pete Davidson zusammenfassen

Dieses Bild ist Geschichte: Ariana Grande und Pete Davidson gemeinsam auf dem roten Teppich

So schnell und stürmisch, wie die Beziehung von Ariana Grande, 25, und Pete Davidson, 24, begonnen hatte, ging sie auch zu Ende. Im Mai wurden die zwei ein Paar, im Juni feierten sie Verlobung, vor Kurzem folgte die Trennung. Zumindest gab es eine Instagram-Story von Ariana Grande, in der sie um die Trennung trauerte. Die ist mittlerweile schon wieder gelöscht. Jetzt muss die erfolgreiche Sängerin erst einmal alles verarbeiten und ihr Leben neu sortieren. Und auch über den gemeinsamen Besitz muss sie sich mit Davidson einigen.

Trennung Ariana Grande + Pete Davidson

Das gemeinsame Hausschwein "Piggy Smalls" lebte erst seit wenigen Wochen in der gemeinsamen Wohnung der beiden. Das Tier sollte vor allem Ariana eine Stütze sein, die emotional aus dem Gleichgewicht geraten sein soll. Doch nun könnte es zum Streitpunkt zwischen ihr und dem Comedian werden. Haustierbesitzer sehen ihre tierischen Mitbewohner oft als Familienmitglieder an - eine Trennung von ihnen wird dabei oft als ähnlich schmerzhaft empfunden. Wird Pete Davidson seiner Ex-Freundin zuliebe auf "Piggy Smalls" verzichten, um ihr nicht auch diesen Halt zu entreißen?

Ein Knackpunkt dürfte auch ihr Verlobungsring werden. Immerhin soll Davidson dafür rund 93000 US-Dollar (knapp 80300 Euro) gezahlt haben. Der Ring mit einem 3,03-Karat-Diamanten soll eigens für Grande hergestellt worden sein. Ob sie ihn zurückgeben muss?

Weniger kompliziert dürfte die räumliche Trennung der beiden ablaufen. Das gemeinsam bewohnte Apartment in New York sollte hingegen keine Probleme bereiten, da Ariana Grande die 16 Millionen US-Dollar (rund 13,8 Millionen Euro) dafür allein hingeblättert haben soll. 

Was ist mit Davidsons "Ariana Grande"-Tattoo?

In ihrer kurzen, aber heftigen Beziehung ließen sich die beiden Tattoo-Liebhaber auch einige Referenzen zum Anderen unter die Haut stechen. Was also wird aus diesen Erinnerungsstücken, die sich nicht einfach von der Haut wischen lassen?

Eines der offensichtlichsten Tattoos hatte sich der "Saturday Night Life"-Komiker schon vor einer kleine Weile wieder entfernen lassen, besser gesagt: Er hatte es überstechen lassen. Aus einem Ariana-Bunny wurde so kurzerhand ein Herz geformt. Was beispielsweise mit seinem Schriftzug "Grande" oder ihrem "Pete"-Tattoo passiert, muss sich noch herausstellen. 

Promi-Trennungen 2018

Diese Stars gehen getrennte Wege

Kostja und Janin Ullmann  Kostja und Janin Ullmann haben sich nach zwölf Jahren getrennt, ihre Ehe hielt nur zwei Jahre. Die überraschende Trennung haben der Schauspieler und die Moderatorin auf Instagram mit folgenden Worten bekannt gegeben: "Seit zwölf Jahren haben wir unser Privatleben so gut es geht geschützt und aus der Öffentlichkeit herausgehalten. Jetzt sehen wir uns leider durch medialen Druck gezwungen, uns zu äußern: Leute, wir haben uns getrennt. Wir kommen klar damit, ihr hoffentlich auch".  
Bettina und Christian Wulff  Auch im zweiten Anlauf hat es mit der Beziehung von Bettina und Christian Wulff nicht geklappt. Der ehemalige Bundespräsident und seine Frau heiraten 2008. Im Jahr 2013 trennt sich das Paar schon einmal, nähert sich allerdings später wieder an.  Ihr gemeinsamer Rechtsanwalt Christian Schertz gibt nun nach der Trennung im Oktober gegenüber der Deutschen Presse-Agentur bekannt: "Als Anwalt der Familie Wulff kann ich Ihnen bestätigen, dass sich Bettina und Christian Wulff einvernehmlich getrennt und alle damit zusammenhängenden Fragen übereinstimmend geregelt haben und vor allem die Verantwortung für ihre Kinder gemeinsam und in voller Übereinstimmung wahrnehmen."
Paris Hilton und Chris Zylka  Der Traum von der Hochzeit ist geplatzt: Im November lösen Paris Hilton und Chris Zylka ihre Verlobung. Knapp zwei Jahre waren sie ein Paar. Laut "TMZ" möchte der Fast-Bräutigam den knapp zwei Millionen Euro (rund 1,7 Millionen Euro) teuren Verlobungsring nun zurückhaben.  
Offset und Cardi B  Das ging schnell: Cardi B und Ehemann Offset haben sich nach nur einem Jahr Ehe wieder getrennt und das obwohl erst vor fünf Monaten die gemeinsame Tochter Kulture Kiari Cephus zur Welt gekommen ist. Die Trennug erklärt die Rapperin mit folgenden Worten: "Wir sind nicht mehr zusammen, aber noch sehr gute Freunde und Geschäftspartner". Und weiter: "Niemand von uns ist schuld. Ich werde immer viel Liebe für ihn empfinden, denn er ist der Vater meiner Tochter."

26

Pete Davidson verschwindet aus dem Netz

Grandes Ex zieht derweil auf einem anderen Gebiet Konsequenzen aus dem Scheitern der Beziehung. So löschte er kurzerhand seinen Instagram-Account. Bereits vor einiger Zeit hatte er all seine Bilder gelöscht, doch er blieb weiterhin angemeldet. Auf die Frage eines Fans antwortete Davidson damals noch via Instagram-Story. Wie die britische "Daily Mail" zitiert, habe er einem Fan ganz offen geantwortet: "Ich möchte einfach nicht mehr auf Instagram sein - oder irgendeiner anderen Social-Media-Plattform."

Jetzt vollzog er also den letzten Schritt und meldete seinen Account am Montag (15. Oktober) ab. Seine 2,5 Millionen Follower wird das schmerzen. Doch vielleicht will der Sänger auch einfach etwas Abstand vom ganzen Medienrummel gewinnen, der laut früheren Berichten unter der starken Medienpräsenz seiner Ex-Freundin und der daraus resultierenden Aufmerksamkeit gelitten haben soll. 

Ariana Grande

Sängerin besucht Anschlagsopfer

Ariana Grande: Sängerin besucht Anschlagsopfer
Zurück in Manchester führt der erste Weg der Sängerin direkt ins Krankenhaus zu den Opfern des furchtbaren Anschlags. Trostende Worte und ein Benefiz-Konzert sollen den vielen Kindern und Familien helfen.
©Gala
Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche