Aretha Franklin (†): Stevie Wonder singt bei ihrem Begräbnis

Bei der Beerdigung von Aretha Franklin werden zu ihren Ehren unter anderen Stevie Wonder, Jennifer Hudson und Faith Hill singen.

Am 31. August wird in Detroit eine große Künstlerin zu Grabe getragen. Und zu Ehren der Soul-Legende Aretha Franklin (1942-2018, "Respect") werden nicht minder große Künstler bei ihrer Beerdigung singen. Unter anderen werden Stevie Wonder (68), Jennifer Hudson (36) und die Country-Sängerin Faith Hill (50) auftreten. Das gab laut der US-Seite "Deadline" Franklins PR-Beraterin Gwendolyn Quinn nun bekannt.

Beerdigung Aretha Franklin: Stevie Wonder singt

Auch Franklins Sohn Edward soll beim Begräbnis singen, welches nur Angehörige, Freunde, Würdenträger und geladene Gäste zugänglich sein wird. Zuvor wird der Leichnam der Sängerin am 28. und 29. August im Charles H. Wright Museum für afroamerikanische Geschichte in Detroit aufgebahrt. Dort können sich Fans von Franklin verabschieden.

Heidi Klum

Sightseeing-Trip mit Tom und den Kindern in Pompeji

Heidi Klum
Heidi Klum schützt ihre vier Kinder streng vor den Augen der Öffentlichkeit. Umso schöner, dass sie auf Instagram ab und an eine Ausnahme macht und Erlebnisse mit ihren Kindern teilt - so zum Beispiel in Italien, wo die Familie die Touristenattraktion Pompeji besuchte.
©Gala

Nach ihrem langjährigen Kampf gegen den Krebs ist Aretha Franklin am Donnerstag in ihrem Zuhause im Beisein ihrer Familie verstorben. Die "Queen of Soul" wurde 76 Jahre alt. 2010 war bei Franklin Bauchspeicheldrüsenkrebs diagnostiziert worden.

Die Abschiede 2018

Um diese Stars trauern wir

30. Dezember 2018  Die Rockband "Walk off the Earth" trauert um ihr Mitglied Mike Taylor. Er sei in der Nacht von Samstag auf Sonntag im Schlaf eines natürlichen Todes gestorben, verkündet die Band auf ihrer Facebook-Seite. Taylor hinterlässt zwei Kinder.  
Amos Oz (†)
17. Dezember 2018: Anca Pop (34 Jahre)  Die rumänisch-kanadische Sängerin Anca Pop (34, "More than you know") ist bei einem Autounfall im Südwesten Rumäniens ums Leben gekommen. Taucher haben ihre Leiche in der Nacht zu Montag in der Donau gefunden. Die Sängerin war zuvor mit ihrem Auto in den Fluss gestürzt, wie die britische "Daily Mail" unter Berufung auf rumänische Medien berichtet.
17. Dezember 2018: Penny Marshall (75 Jahre)   Sie hat Karriere als Schauspielerin ("Laverne & Shirley", "Schnappt Shorty") und Regisseurin ("Big", "Zeit des Erwachens") gemacht. Die US-Amerikanerin ist am Montag im Alter von 75 Jahren in ihrem Haus in Hollywood verstorben. Wie unter anderem das "Variety"-Magazin berichtet, ist sie an den Folgen ihrer schweren Diabetes Erkrankung gestorben.

131

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche