VG-Wort Pixel

ARD Erbost über angebliches Scholl-Gehalt


Angeblich soll Mehmet Scholl als EM-Kommentator 1,6 Millionen Euro verdienen. Die ARD weist diese Zahlen vehement zurück

Wer sagt die Wahrheit?

Die ARD ist sauer. Einem "kress pro"-Bericht zufolge soll Mehmet Scholl, 45, der derzeit für das Erste die EM-Spiele in Frankreich kommentiert, gut 50.000 Euro pro Einsatz verdienen. Im EM-Jahr sollen so etwa 1,6 Millionen Euro auf das Konto des Fußballexperten fließen.

ARD-Sportkoordinator Axel Balkausky findet jetzt deutliche Worte. "Es gleicht beinahe schon vorsätzlicher Bösartigkeit, welche Zahlen auch hier im Zusammenhang mit dem Expertenvertrag von Mehmet Scholl geschrieben und vervielfältigt werden", heißt es in einem Statement.

Gehälter bleiben geheim

Generell werde man sich zu vertraglichen Inhalten nicht äußern, aber diese "derzeit im Raum stehenden Summen entsprechen nicht annähernd der Realität und entbehren jedweder Grundlage."

SpotOnNews

Mehr zum Thema


Gala entdecken