Antonio Berardi Restaurant- und Hotel-Empfehlungen

Antonio Berardi
© CoverMedia
Designer Antonio Berardi entspannt sich am liebsten in "kunstvoll verzierten und romantischen Orten", wie in dem Spa-Hotel 'Verdura' in Sizilien.

Antonio Berardi verriet, in welchen Hotels er am liebsten speist und entspannt.

Der Brite mit italienischen Wurzeln öffnete in einem Interview sein kleines schwarzes Buch und verriet einige Restaurant-Adressen, ohne die er nicht leben könne. Bekannt für seine sensiblen und eindrucksvollen Kreationen, die Stars wie Beyoncé Knowles (31, 'Run the World') und Gwyneth Paltrow (40, 'Contagion') tragen, reflektieren seine kulinarischen Vorlieben seine Design-Ästhetik.

"Das Balmoral Hotel in Edinburgh ist luxuriös und zeitgenössisch vom Feinsten. Ich liebe kunstvoll verzierte und romantische Orte und in diesem Hotel fühle ich mich immer ganz wie zu Hause. Meine Vorstellung von purem Luxus ist die Flucht in die Ruhe des 'Verdura' [ein Spa-Hotel in Sizilien]. Dort besuche ich gern die lokalen Weinberge und zum Relaxen gibt es nichts besseres, als das 'Vita Health'-Spa", verriet Berardi der britischen Zeitung 'The Telegraph' über seine bevorzugten, internationalen Rückzugsorte.

Weiterhin nannte der Modemacher seine zwei Lieblingsrestaurants: Ein Restaurant in Cornwall - als Repräsentant seiner englischen Wurzeln - und ein berühmtes New Yorker Lokal - als Zeichen seiner internationalen Abenteuer. "Als Sizilianer ist es für mich immer besonders wichtig, lokales Essen zu essen, vor allem Fisch. Dieses hervorragende Restaurant in Rock [Nathan Outlaw at The St. Enodoc Hotel] setzt auf Zutaten mit lokaler Herkunft und sein Fisch steht eindeutig an erster Stelle. [Wallsé in New York] bietet eine moderne Version der klassischen vietnamesischen Küche, die leicht und sauber und absolut köstlich ist", schwärmte Antonio Berardi.

CoverMedia

Mehr zum Thema


Gala entdecken