VG-Wort Pixel

Antonio Banderas Herzinfarkt! Nimmt er seine Gesundheit auf die leichte Schulter?

Antonio Banderas
© Getty Images
Sorge um Antonio Banderas: Nach einer Herzattacke im Januar wurden dem Schauspieler drei Stents eingesetzt. Der Star selbst sagt, es sei alles halb so wild 

Antonio Banderas hat Anfang des Jahres einen Herzinfarkt erlitten und musste ins Krankenhaus. Nach der Herzattacke am 26. Januar wurden dem 56-Jährigen bei einer Operation 3 Stents eingesetzt, damit Blut ungestört durch die Arterien fließen kann. 

Operation nach Herzinfarkt 

Die Details zu seinem Gesundheitszustand kommen von Banderas selbst. Der Schauspieler sprach am Samstag (25. März) beim Filmfestival im spanischen Malaga über seinen Krankenhausaufenthalt.Glaubt man dem Zorro-Darsteller, ist alles halb so wild: "Es war nichts Ernstes und hat keinen Schaden verursacht."

 Banderas äußerte sich, nachdem er beim Verlassen eines Krankenhauses in der Schweiz gesehen wurde und Spekulationen über seinen Gesundheitszustand aufkamen. Er hatte sich in einem Schweizer Krankenhaus der Prozedur unterzogen. "Es war nicht so dramatisch, wie einige geschrieben haben", wiegelte er ab.

Spekulationen über Gesundheitszustand

Seine Familie und seine Fans sind sicher dennoch besorgt. Antonio Banderas war 18 Jahre lang mit Melanie Griffith verheiratet und hat mit ihr eine gemeinsame Tochter. 2015 ließ sich das Paar scheiden. 

  

jlö Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken