Antonio Banderas: Alles okay mit Melanie Griffith

Trotz entgegengesetzter Gerüchte scheint zwischen Antonio Banderas und Melanie Griffith alles gut zu sein.

Glücklich: Antonio Banderas (51) und Melanie Griffith (54) haben keine Krise.

Das Schauspielerpaar ist seit über 15 Jahren verheiratet und erlebte schon viele Höhen und Tiefen. In den letzten Wochen wurden Gerüchte um eine angebliche Krise immer lauter. Ein Beobachter, der Banderas ('Zorro') und Griffith ('Die Waffen der Frauen') vor kurzen live erlebte, betonte nun aber gegenüber 'People', dass an diesen Gerüchten nichts dran sei: "Sie schienen völlig zufrieden zu sein. Wirklich, sie schienen glücklich."

Miley Cyrus

Ihre neue Liebe geht unter die Haut

Miley Cyrus
Miley Cyrus ist bekannt dafür, dass sie gerne auffällt, hin und wieder provoziert und nicht nur auf der Bühne gerne ihr "Rock 'n' Roll"-Image pflegt.
©Gala

Die Stars sind derzeit beruflich sehr eingespannt und sehen sich wenig. Dabei freuen sie sich auf ruhigere Zeiten: "Antonio ist in Budapest und filmt", erklärte der Insider weiter, "und sie werden sich wiedersehen, sobald er fertig ist. Sie sind wirklich, wirklich glücklich miteinander."

Letzte Woche wurde Melanie Griffith ohne ihren Ehering fotografiert - angeblich nahm sie ihn ab, weil Antonio Banderas gerne mit anderen Frauen flirtet.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche