Anthony Scaramucci: Das Netz lacht über seinen Jobverlust

Anthony Scaramucci ist nach skandalträchtigen zehn Tagen seinen Job als Kommunikationsdirektor im Weißen Haus los. Das Netz hat dazu eine Menge zu sagen

Anthony Scaramucci, Kommunikationsdirektor im Weißen Haus

US-Präsident Donald Trump, 71, hat seinen neuen Kommunikationsdirektor Anthony Scaramucci, 53, wieder entlassen. Gerade einmal zehn Tage war der im Amt.

Deshalb musse Anthony Scaramucci gehen 

In einer Mitteilung des Weißen Hauses heißt es, dass dem neuen Stabschef John Kelly, 67,  ein unbelasteter Start ermöglicht werden soll. Laut "New York Times" sei Scaramuccis Entlassung auf Kellys Wunsch hin erfolgt. Scaramucci wird im Weißen Haus keine weitere Rolle einnehmen. Vorausgegangen waren zehn Tage, in denen der Geschasste beruflich durch fragwürdige Aktionen und einem vulgären Ausraster gegenüber einem Reporter für Furore gesorgt hatte. Auch privat lief es nicht rund: Seine Ehefrau Deidre brachte am Montag letzter Woche (24. Juli) das gemeinsame Kind mit Scaramucci zur Welt. Kurz vor der Geburt hatte sie die Scheidung eingereicht.

Robbie Williams + Ayda Field Williams

Tochter Teddy singt bereits ihre eigenen Songs

Ayda Field Williams und Robbie Williams
Die Kinder von Anna Field Williams und Robbie Williams zeigen auf Instagram, dass sie das musikalische Talent von ihrem Vater geerbt haben
©Gala

Die Twitter-Reaktionen zum Scaramucci-Paukenschlag ließen nicht lange auf sich warten...

So reagiert Twitter auf den Rauswurf

Eine Twitter-Userin ließ es nicht nehmen, Scaramuccis Amtsdauer mit einem bekannten Film aus dem Jahr 2003 zu vergleichen: "Wie werde ich ihn los in 10 Tagen" schrieb die Dame schlicht unter einen Nachrichtenartikel über dessen Entlassung. In dem gleichnamigen Streifen aus dem Jahr 2003 wendet Kate Hudson, 38, jede Menge Tricks an, um Matthew McConaughey, 47, in zehn Tagen wieder los zu werden. "Scandal"-Star Joshua Malina (51) richtete hingegen "aufrichtende Worte" an Scaramucci: "Kopf hoch! Du hast in den ersten 100 Sekunden viel erreicht."

Donald Trump

Hat Donald Trump einen Doppelgänger?

Dieses Video müssen Sie gesehen haben!

Diese Twitter-Userin konnte sich hingegen einen Seitenhieb auf Reality-Star Kim Kardashian (36) nicht verkneifen. Sie twitterte zu einem Artikel über Scaramuccis Blitz-Entlassung: "Das lässt Kim Kardashians Ehe mit Kris Humphries geradezu lang erscheinen." Das Paar war im Jahr 2011 72 Tage verheiratet. Diese Dame hingegen veröffentlichte eine kleine Liste zum Vergleich mit Scaramuccis kurzweiliger Amtszeit: "Dinge, die länger gehalten haben als Mooch: 1) Milch, die ich bei Whole Foods gekauft habe 2) Strumpfhosen von H&M 3) Meine Dauerwelle." Mooch ist übrigens der Spitzname von Anthony Scaramucci.

Häme und Spott für Scaramucci 

Ein weiterer Twitter-Nutzer ließ es nicht nicht nehmen, ein passendes GIF aus der Serie "Die Simpsons" zu veröffentlichen. Das GIF zeigt Abraham Jebediah "Abe" Simpson bei der Haustür eintreten. Er hängt den Hut an einen Kleiderständer, geht einmal im Kreis herum, nimmt den Hut wieder an sich und verlässt das Haus. Der simple Kommentar dazu: "Zeitraffer von Moochs Amtszeit." Und ein CNN-Reporter erinnerte daran, was Scaramucci selbst jüngst erklärt hatte: "'Sie werden alle von mir gefeuert.' -- Scaramucci, vor 5 Tagen". Da hatte sich Mooch wohl etwas getäuscht...

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche