Ehe-Aus bei Anthony Scaramucci?: Nach Ausraster: Pikante Gerüchte um Trumps neuen PR-Chef

Anthony Scaramucci hat mit seinem Ausraster gegenüber dem Journalisten Ryan Lizza für ziemlich viel Aufsehen gesorgt. Jetzt wird bekannt, dass seine Ehe kurz vor dem Aus stehen soll

Anthony Scaramucci

Anthony Scaramucci steht aktuell im Fokus des Interesses. Nach seinem schlagzeilenträchtigen Ausraster gegenüber einem Journalisten des "The New Yorker"-Magazins sowie einiger beleidigender Worte in Richtung eigener Regierungsmannschaft kommen jetzt private Details über den PR-Chef von Donald Trump ans Licht. Demnach soll seine Ehe kurz vor dem Aus stehen.

Anthony Scaramuccis Ehe kurz vor dem Aus?

Wie TMZ berichtet, soll Scaramuccis Ehefrau Deidre Ball die Scheidungsunterlagen eingereicht haben. Der Grund: Sie sei kein großer Donald Trump-Fan und kann die Wandlung ihres Noch-Ehemannes vom Kritiker zum neuen Kommunikationschef des US-Präsidenten nicht nachvollziehen. Beide sind seit drei Jahren verheiratet.

Reaktion via Twitter

Der 53-Jährige hat bereits auf die Spekulationen und Meldungen via Twitter reagiert. Er schreibt: "Lasst zivile Personen da raus. Ich kann einiges ab, aber ich bitte darum meine Familie in Eure Gedanken und Gebete mit aufzunehmen & mehr nicht". Ein Dementi klingt anders.

Unsere Videoempfehlung:

Donald Trump

Seine frauenfeindlichsten Sprüche

Donald Trump
Heidi Klum, Kim Kardashian, Angelina Jolie... Sie alle hat er schon beleidigt. Aber wer denkt die skurrilsten Zitate des "american boss" schon zu kennen, den wird dieses Video überraschen.
©Gala

Fashion-Looks

Der Style von Melania Trump

In einem seidenen Jumpsuit in royalem Blau zeigt sich Melania Trump nach einem Meeting im Weißen Haus. Das Designerstück des italienischen Labels Loro Piana kostet rund 3.000 Euro und wird von der First Lady tailliert mit einem weißen Gürtel getragen. Dazu kombiniert sie ihre ikonischen BB-Pumps von Manolo Blahnik – ein Design, inspiriert von Film-Ikone Brigitte Bardot.
The show must go on: Auch die tiefe Krise und aktuelle Spaltung der USA infolge der Corona-Pandemie und der anhaltenden Proteste gegen Rassismus halten Donald Trump und Ehefrau Melania nicht davon ab, zum Unabhängigkeitstag am 4. Juli 'business as usual' zu machen. Bei den Vorbereitungen zu den Feierlichkeiten in South Dakota wählt Melania Trump ein Kleid mit einem Skizzen-Print von Alexander McQueen, dazu Pumps von Christian Louboutin und eine dunkle Sonnenbrille. Das Besondere: An dem Kleid, das mehrere tausend Euro kostet, waren rund ein Dutzend Menschen beteiligt:  Zuerst fertigten Studenten Skizzen von "tanzenden Mädchen" an, die dann im Nachhinein auf das Leinenkleid von Hand bestickt wurden. Eine aufwendige Teamarbeit, die im Internet jedoch auch einige kritische Kommentare hervorbringt. So fragt sich ein User, ob nicht Ehemann Donald Trump das Kleid bemalt habe...
Donald und Melania Trump besuchen gemeinsam eine Gedenkstätte von Papst Johannes Paul II. in Washington DC - und lassen sich von den stattfinden #blacklivesmatter-Protesten in nächster Nähe nichts anmerken. Melania trägt ein schlichtes schwarzes Business-Kleid in Midilänge, dazu schwarze Pumps. Ob ihr Look als subtiles Statement gewertet werden kann? Unklar. Nicht umsonst fragen sich viele, wie Melania aktuell hinter ihrer großen schwarzen Sonnenbrille zur Politik ihres Mannes steht. Aber dazu hat sie sich ja noch nie geäußert …
Melania Trump in Manolo Blahnik Pumps

359

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche