VG-Wort Pixel

Annegret Kramp-Karrenbauer Eintopf für die Kollegen

Annegret Kramp-Karrenbauer
Annegret Kramp-Karrenbauer
© Getty Images
Annegret Kramp-Karrenbauer reibt sich als Ministerin und Parteichefin auf, doch ihr Traum, Bundeskanzlerin zu werden, ist geplatzt. Und nun? Mit GALA sprach sie über Frauen-Power und Show-Gene, über selbst gemachten Eintopf – und ihre Kraftquellen.

Bundesverteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer, 58, lebt bescheiden. In der aktuellen GALA verrät sie: "Ich habe ein Zimmer im Ministerium, das kleiner ist als früher mein Jugendzimmer, aber es reicht mir. Wir haben dort auch eine Küche. Und weil ich gern koche, aber nicht gern für mich allein, mache ich dann am Wochenende schon mal einen großen Eintopf. So haben am nächsten Tag auch die Kolleginnen und Kollegen etwas davon." 

Annegret Kramp-Karrenbauer über die Zeit nach der Politik

Über ihre Pläne für die Zeit nach der Politik sagte die scheidende CDU-Chefin: "Ich bin in der glücklichen Lage, dass ich auch ein Leben außerhalb der Politik habe, mit meiner Familie, mit Freunden, mit Ehrenämtern."

Die ganze Story finden Sie in der neuen GALA (ab Donnerstag, 01. Oktober im Handel) oder 8x GALA testen mit 30% Ersparnis und einem Wunschgeschenk!

Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken