VG-Wort Pixel

Anne Heche (†53) Die Todesursache ist bekannt

Anne Heche
Anne Heche verstarb, nachdem ihr Auto mit einer Häuserfassade kollidierte.
Mehr
Die Untersuchung zu Anne Heches Tod ist beendet. Gerichtsmediziner:innen haben nun die offizielle Todesursache der US-Schauspielerin bekannt gegeben.

Fast eine Woche ist vergangen, seit US-Schauspielerin Anne Heche, †53, nach einem schweren Autounfall am 12. August 2022 für tot erklärt wurde. Ihr Tod wurde jetzt offiziell als Unfall eingestuft.

Anne Heche (†53): Die Todesursache steht fest

Das ist dem Bericht des Los Angeles County Department für Gerichtsmedizin zu entnehmen, dessen Ergebnisse die Behörde online veröffentlicht hat.

Aus den Unterlagen geht auch die Todesursache hervor. Demnach starb die 53-Jährige an einer Rauchvergiftung sowie thermischen Verletzungen. Darunter versteht man Schäden des Gewebes, nachdem die Haut mit extremer Hitze oder Kälte in Berührung gekommen ist. Außerdem sei ein Bruch des Brustbeins als Folge eines stumpfen Traumas diagnostiziert worden.

Feuerunfall in Los Angeles

Die Schauspielerin starb rund eine Woche nach einem schweren Autounfall mit ihrem Mini Cooper. Sie raste mit hoher Geschwindigkeit in ein Gebäude, das anschließend – wie auch ihr Fahrzeug – Feuer fing. Am Freitag wurde sie für hirntot erklärt. Damit galt sie im juristischen Sinne bereits seit diesem Tag als verstorben. Dennoch blieb Heche noch an lebenserhaltenden Maßnahmen angeschlossen und so ihr Kreislauf im Gange, um ihrem Wunsch der Organspende entsprechen zu können. Erst später wurden die Maschinen abgestellt.

Heche wirkte in zahlreichen Hollywood-Produktionen mit. Etwa an der Seite von Harrison Ford, 80, in der Actionkomödie "Sechs Tage, sieben Nächte", dem Katastrophenfilm "Volcano", der "Psycho"-Neuauflage von 1998 sowie der Serie "Ally McBeal", um nur einige zu nennen. Zu einem ihrer letzten Engagements zählte die Serie "All Rise".

Verwendete Quelle: mec.lacounty.gov

SpotOnNews

Mehr zum Thema

Gala entdecken