VG-Wort Pixel

Anne Heche (†53) Ellen DeGeneres trauert um ihre Ex-Freundin

Anne Heche (†53) und Ellen DeGeneres
Anne Heche (†53) und Ellen DeGeneres
© Ron Davis / Getty Images
Anne Heche verunglückte bei einem tragischen Autounfall am 5. August 2022 schwer, am 12. August ist sie gestorben. Kurz nach Bekanntgabe ihres Ablebens meldet sich ihre Ex-Freundin Ellen DeGeneres auf Instagram zu Wort.

Hollywood trauert um Anne Heche: Die Schauspielerin wurde nach ihrem verheerenden Autounfall am 5. August 2022 am Freitag, 12. August, offiziell für tot erklärt. Das gab eine enge Freundin sowie Heches Familie bekannt. Sie wurde nur 53 Jahre alt.

"Heute haben wir ein helles Licht verloren, eine freundliche und fröhliche Seele, eine liebende Mutter und eine treue Freundin", sagte ein Sprecher von Anne Heche in einer Erklärung im Namen von Heches Familie und Freunden gegenüber "People". "Anne wird uns sehr fehlen, aber sie lebt weiter durch ihre wunderbaren Söhne, ihr ikonisches Werk und ihr leidenschaftliches Eintreten für andere. Ihre Tapferkeit, immer zu ihrer Wahrheit zu stehen und ihre Botschaft der Liebe und Akzeptanz zu verbreiten, wird einen bleibenden Einfluss haben."

"Heute ist ein trauriger Tag"

Wenige Minuten, nachdem die traurige Nachricht verbreitet wurde, meldete sich Ellen DeGeneres , 64, via Instagram zu Wort. "Das ist ein trauriger Tag. Ich schicke Anne's Kindern, Familie und Freunden all meine Liebe", so die schlichten, aber bewegenden Zeilen der Moderatorin. Heche und DeGeneres waren von 1997 bis 2000 ein Paar.

Als Ellen DeGeneres vor wenigen Tagen von einem Paparazzo auf den Gesundheitszustand ihrer Ex-Freundin angesprochen wurde, reagierte sie noch deutlich kühler. "Wir haben keinen Kontakt zueinander, also weiß ich es nicht", sagte DeGeneres, wünschte Anne jedoch gute Besserung. "Ich möchte nicht, dass jemand verletzt wird", betonte die 64-Jährige.

Anne Heche stirbt nach Autounfall

Anne Heche raste am 5. August 2022 mit ihrem Auto in ein Einfamilienhaus in Los Angeles. Wie spätere Untersuchungen bewiesen haben, stand sie unter Kokaineinfluss. In ersten Berichten nach dem Unfall hieß es, Heche sei in einem "kritischen Zustand", wenig später wurde bekannt, dass sie ins Koma versetzt wurde. In der Nacht zum 12. August gab ihr Sprecher bekannt, dass "nicht erwartet [wird], dass sie überlebt." Kurz darauf wurde sie für hirntot erklärt, später wurde Heche nach kalifornischem Recht offiziell für tot erklärt. Anne Heche hinterlässt zwei Söhne, Homer, 20, und Atlas, 13.

Verwendete Quellen: instagram.com, people.com

aen Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken