VG-Wort Pixel

Anne Heche (†) Ihre beste Freundin nimmt bewegend Abschied von der Schauspielerin

Anne Heche (†)
Anne Heche (†)
© Zacharie Scheurer / Getty Images
Anne Heches Familie sowie zahlreiche Hollywoodstars haben der Schauspielerin nach ihrem tragischen Tod in den sozialen Medien bereits Tribut gezollt. Jetzt meldet sich eine enge Freundin mit herzzerreißenden Zeilen zu Wort.

Am Freitag, 12. August 2022, bestätigte ein Sprecher von Anne Heche, †53, in einer Erklärung im Namen ihrer Familie ihren Tod. Seitdem trauern Angehörige sowie Kolleg:innen um die "Sechs Tage, sieben Nächte"-Darstellerin. Nachdem ihr ältester Sohn Homer, 20, seinen Schmerz in einem persönlichen Statement ausdrückte, nahmen auch Heches Ex-Freundin Ellen DeGeneres, 64, sowie die Väter ihrer Kinder öffentlich Abschied. Jetzt teilt ihre enge Freundin Heather Duffy eine emotionale Hommage.

Anne Heches Freundin teilt herzzerreißende Zeilen

Anne Heche und Heather Duffy standen sich nicht nur nahe, sondern haben auch gemeinsam den Podcast "Better Together" betrieben. Auf ihrem Instagram-Account postet sie nun einen Schnappschuss aus glücklichen Zeiten und erklärt zunächst, weshalb sie sich erst jetzt zu Wort meldet: "Ich musste mir etwas Zeit nehmen, um den tiefen Verlust meiner schönen Freundin mit der gütigsten Seele, die ich je gekannt habe, zu verarbeiten."

Und weiter: "Anne war trotz aller Herausforderungen, denen sie in ihrem Leben gegenüberstand, fröhlich. Sie war ehrlich, obwohl sie in einer Branche tätig war, die nur Schein ist. Liebe und Freundlichkeit in der Welt zu verbreiten, war das Wichtigste für sie, auch wenn die Welt sie manchmal nicht zurückgegeben hat." Zudem sei vielen Menschen nicht bewusst, wie viel "Tapferkeit und Opfer" es die Schauspielerin gekostet habe, Ende der 1990er-Jahre zu ihrer Bisexualität zu stehen. "Ihr öffentliches Eintreten für Gleichberechtigung befähigte die LGBTQ+-Community weltweit, eine Zukunft zu sehen, in der sie in ihrer Wahrheit leben konnten, was ihr mehr als alles andere bedeutete", so Duffy.

Die Podcasterin merkt an, dass Anne Heche "uns weit voraus war" und wir alle gerade erst "aufholen" würden. Ihren emotionalen Beitrag beendet Duffy schließlich mit Zeilen, die unter die Haut gehen: "Flieg frei, meine Freundin. Diese Welt war nie für jemanden so Schönes wie dich bestimmt."

Anne Heche stirbt nach Autounfall

Anne Heche raste am 5. August 2022 mit ihrem Auto in ein Einfamilienhaus in Los Angeles. Wie spätere Untersuchungen zeigten, stand sie unter Kokaineinfluss. In ersten Berichten nach dem Unfall hieß es, Heche sei in einem "kritischen Zustand", wenig später wurde bekannt, dass sie ins Koma versetzt wurde. In der Nacht zum 12. August gab ihr Sprecher bekannt, dass "nicht erwartet [wird], dass sie überlebt." Kurz darauf wurde sie für hirntot erklärt. Am 15. August wurden schließlich die lebenserhaltenden Maschinen abgestellt. Vor Kurzem wurde zudem die Todesursache bekannt: Die 53-Jährige starb an einer Rauchvergiftung sowie thermischen Verletzungen.

Verwendete Quelle: instagram.com

sti Gala

Mehr zum Thema

Gala entdecken