Anne Hathaway: Sie trauert um die Opfer

Nach dem schrecklichen Amoklauf bei einer Vorstellung des neuen Batman-Films haben Anne Hathaway und andere Mitglieder der Filmcrew ihre Bestürzung darüber mitgeteilt

Tragische Schicksalsschläge

Auch Stars werden vom Leben hart getroffen

Anne Hathaway: Die Trauer ist groß: Schlager-Musiker und "Goodbye Deutschland"-Liebling Jens Büchner stirbt am 17. November 2018 im Alter von 49 Jahren in einem Krankenhaus auf Mallorca an den Folgen von Lungenkrebs. Er hinterlässt eine Großfamilie, bestehend aus Ehefrau Daniela ...
Anne Hathaway: ... fünf leiblichen Kindern, drei Stiefkindern und einer Enkelin. Die Kleinen vermissen ihren Papa natürlich sehr, doch es gibt auch Momente des Glücks, in denen Jenna Soraya und Co. auch wieder lachen können. "Papa wäre so stolz auf dich", schreibt sie dazu ...
Anne Hathaway: In einem Posting auf Instagram Stories erinnert sich Witwe Daniela an ihre Hochzeit mit Jens im Juni 2017. Dazu spielt sie das Lied "Einmal" von Mark Forster. "Einmal, einmal, das kommt nie zurück. Es bleibt bei einmal, doch ich war da zum Glück. Nicht alles kann ich wieder haben Freude, Trauer, Liebe, Wahnsinn. Einmal, und ich war da zum Glück", heiß es im Refrain.
Schock in der Sportwelt: Radsportlerin Kristina Vogel ist nach einem Trainingsunfall im Juni querschnittsgelähmt und sitzt von nun am im Rollstuhl. Im "Spiegel"-Interview spricht die Olympiasiegerin erstmals über den folgenschweren Unfall bei dem ihr Rückenmark am Brustwirbel durchtrennt wurde: "Egal, wie man es verpackt, ich kann nicht mehr laufen. Und das lässt sich nicht mehr ändern. Aber was soll ich machen? Ich bin der Meinung, je schneller man eine neue Situation akzeptiert, desto besser kommt man damit klar." Hut ab für diesen Kämpfergeist. 

78

Der blutige Amoklauf im amerikanischen Aurora, Colorado lässt auch die Stars des neuen Batman-Films "The Dark Knight Rises" nicht kalt. Am Sonntag (22. Juli) hat die "Catwoman"-Darstellerin Anne Hathaway eine Stellungnahme zu der schrecklichen Gewalttat veröffentlicht.

"Mein Herz schmerzt und zerbricht wegen der Leben, die mit dieser unergründlichen sinnlosen Tat genommen und verändert wurden. Mir fehlen die Worte, um meiner Trauer Ausdruck zu verleihen. Meine Gedanken und Gebete sind bei den Opfern und ihren Familien", sagte die Schauspielerin laut "tmz.com".

Bei dem Amoklauf in der Nacht zum Freitag (20. Juli) während einer Mitternachtspremiere des neuen Batman-Films wurden 12 Menschen getötet und 58 verletzt. Der mutmaßliche Täter, ein 24-jähriger Student, schoss aus noch unbekannten Gründen wahllos im Kinosaal um sich. Er hatte die schreckliche Tat vermutlich langfristig geplant.

Carmen Geiss

Für ihre neuen Implantate leidet sie Höllenqualen

Carmen Geiss
Carmen Geiss hat Angst vorm Zahnarzt. Auf Instagram nimmt sie ihre Fans mit und zeigt ihre Qualen ganz öffentlich in einem Video.
©Gala / Brigitte

Auch Hathaways Kollege und "Batman"-Darsteller Christian Bale zeigte am Samstag (21. Juli) sein Mitgefühl: "Worte können dem Horror, den ich fühle, keinen Ausdruck verleihen. Ich kann den Schmerz und die Trauer der Opfer und ihrer Angehörigen nur im Ansatz erahnen, ihnen gilt mein Mitgefühl", schrieb Bale laut "people.com".

Er, Hathaway, sowie der Rest der Filmcrew flogen am Wochenende von Paris zurück nach Los Angeles. Sie hatten dort von der schlimmen Gewalttat erfahren, die Filmpremiere wurde abgesagt. Wie "people.com" berichtet, stand die gesamte Crew unter Schock, Anne Hathaway und Marion Cotillard sollen in Tränen ausgebrochen sein. Der Filmverleih Warner Bros. wird nun auch die Premieren in Mexiko und Japan nicht wahrnehmen.

Mittlerweile ist der amerikanische Präsident Barack Obama nach Colorado gereist, um den Angehörigen der Opfer sein Mitgefühl auszudrücken. Wie unter anderem "Spiegel.de" berichtet, tröstete er die Menschen vor Ort persönlich und sprach ihnen Mut für die schwere Zeit zu. Bei einer Totenwache wurde dann den 12 getöteten Opfern gedacht.

sst

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche