Anne Hathaway: Sie schloss das Batman-Skript weg

Aus Angst, es zu verlieren, sperrte Schauspielerin Anne Hathaway das Drehbuch zu 'The Dark Knight Rises' in einen Safe.

Sicher ist sicher: Anne Hathaway (29) hob das Drehbuch zu 'The Dark Knight Rises' in einem Safe auf.

Die Schauspielerin ('Zwei an einem Tag') schlüpfte für Christopher Nolan in die Rolle der Selina Kyle alias Catwoman und erinnerte sich in einem Interview mit 'BBC' daran, wie nervös sie war, das Skript zu dem heiß ersehnten Film in Händen zu halten: "Ich war total aufgeregt, als ich das Drehbuch hatte. Ich holte mir extra einen Safe, um es wegzusperren, weil ich solche Angst hatte, diejenige zu sein, die es verliert!"

Chrissy Teigen

Geburtstagsparty von Sohn Miles mit exotischen Tieren

Chrissy Teigen: Sohn Miles
Miles sitzt neben einer Tafel, auf der alle wichtigen Informationen zu dem Sohn von Chrissy Teigen und John Legend stehen.
©Gala

'The Dark Knight Rises' wird Nolans Trilogie um den Superhelden Batman abschließen. Um den Inhalt der Geschichte zu verheimlichen, durften nur wenige Menschen erfahren, was in dem Film geschieht. "Nicht jeder bekam ein Drehbuch", erzählte Hathaway.

Die brünette New Yorkerin kann immer noch nicht fassen, eine so große Rolle ergattert zu haben. Auf der gestrigen London-Premiere des Films strahlte sie: "Momentan fühle ich mich großartig. Das war eine tolle Erfahrung! Ich kann noch nicht einmal sagen, ein Traum wäre wahr geworden, weil ich so etwas nicht zu träumen gewagt habe. Aber es fühlt sich so an."

'The Dark Knight Rises' mit Anne Hathaway läuft am 26. Juli an.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche