Anne Hathaway: Erst Umzug, dann Baby

Schauspielerin Anne Hathaway kann es kaum erwarten, Mutter zu werden. Erst muss sie sich jedoch mit ihrem frischangetrauten Ehemann Adam Shulman auf einen neuen Wohnort einigen.

Anne Hathaway (30) möchte, sobald sie sich mit Ehemann Adam Shulman (31) auf einen Wohnort geeinigt hat, schnellstmöglich eine Familie gründen.

Der Hollywoodstar ('The Dark Knight Rises') gab dem Schauspieler ('Twixter') im September das Ja-Wort. Bereits in mehreren Interviews sprach die Darstellerin über ihren Wunsch, bald ein Baby zu bekommen. Nun scheinen die Pläne noch konkreter zu werden, wie die gebürtige New Yorkerin in einem neuen Interview mit 'The Hollywood Reporter' verriet: "Ich denke schon darüber nach, denn ich möchte jetzt wirklich gerne ein Baby haben. Mein Mann und ich müssen uns nur noch entscheiden, wo wir leben werden."

Miley Cyrus

Ihre neue Liebe geht unter die Haut

Miley Cyrus
Miley Cyrus ist bekannt dafür, dass sie gerne auffällt, hin und wieder provoziert und nicht nur auf der Bühne gerne ihr "Rock 'n' Roll"-Image pflegt.
©Gala

Bei dem Gemeinschaftsinterview waren auch die Schauspielerinnen Amy Adams (38, 'Julie & Julia'), Marion Cotillard (37, 'Inception') und Sally Field (66, 'The Amazing Spider-Man') mit von der Partie. Adams ist selbst Mutter einer zweijährigen Tochter namens Aviana, doch mit dem Rummel um ihr kleines Mädchen kommt die Hollywood-Dame nicht immer gut klar. An ihre Kolleginnen gewandt erklärte sie: "Ich werde mich eines Tages so richtig mit den Paparazzi anlegen. Ich sehe das schon kommen, denn sie fokussieren sich zu sehr auf mein Kind. Ihr seid doch auch Mütter, wie kommt ihr damit klar? Ich muss mich nämlich echt beruhigen. Ich rege mich schnell auf und muss lernen, wie ich mich besser unter Kontrolle bringe." Die eindeutige Antwort der Französin Cotillard lautete daraufhin: "Komm nach Frankreich! Wir haben strengere Gesetze!"

Auch Sally Field lernte während ihrer langen Karriere in Hollywood die Schattenseiten des Erfolges kennen. "Es ist heute eine ganz andere Welt. Ich bin schon 50 Jahre im Filmbusiness. Damals gab es so Fan-Magazine, welche die jungen Stars zu Dates mit Leuten überredete, die man gar nicht kannte und auch überhaupt nicht mochte. Ich habe mir kürzlich mal wieder meine alten Tagebücher angeguckt und war total schockiert. Als ich 17 bis ungefähr 20 Jahre alt war, hab ich das alles mitgemacht", gab die erfahrenere Kollegin von Anne Hathaway zu.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche