Anna Wintour: Geld sammeln für die Wiederwahl von Obama

'Vogue'-Chefredakteurin Anna Wintour sammelt Geld für die Wiederwahlkampagne von US-Präsident Barack Obama.

Engagiert: Anna Wintour (62) will ein weiteres "verrücktes" Benefiz-Event planen, um US-Präsident Barack Obama im Wahlkampf zu unterstützen.

Die Chefredakteurin der amerikanischen 'Vogue' will am 6. August ein exklusives Dinner veranstalten, für das ein Ticket fast 30.000 Euro kosten soll. Damit tastet sich die Mode-Lady einmal mehr in die Welt der Politik vor und setzt ihre erfolgreichen Charity-Events fort: "Wintour geht in die zweite Runde, dieses Mal mit Harvey Weinstein als zweitem Gastgeber", berichtete das 'NY Magazine'. "Ihre letzte Benefiz-Party für Obama im Mai regte zwar die gesamte Nachbarschaft auf, aber die 50 Gäste, die über 30.000 Euro pro Ticket zahlten, brachten eine riesige Menge Geld für seine Wiederwahlkampagne zusammen."

Laura Müller

Vor dem Ventilator weht ihr Kleidchen hoch

Michael Wendler und Laura Müller
Michael Wendler und Laura Müller heirateten am 19. Juni.
©Gala

Wintours letzte Party fand im Apartment von Schauspielerin Sarah Jessica Parker im West Village von New York statt. Für die Feier im August soll sie eine etwas weniger spektakuläre Adresse suchen und das Haus von Harvey Weinstein könnte genau das Richtige sein. Schon im vergangenen Jahr veranstaltete Wintour im Wohnsitz des Filmproduzenten in Greenwich Village eine Wohltätigkeitsgala mit ihm zusammen und es kam zu deutlich weniger Verkehrsbeeinträchtigungen.

Die Chefredakteurin sorgte kürzlich für Aufsehen, weil sie sich mit dem Designer John Galliano traf. Ein Augenzeuge beobachtete Anna Wintour während der Pariser Haute-Couture-Woche zusammen mit einem Mann, der wie der geschasste Designer aussah.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche