VG-Wort Pixel

Anna Paquin + Stephen Moyer Freier Blick

Anna Paquin, Stephen Moyer
Anna Paquin, Stephen Moyer
© Splashnews.com
Lange haben Anna Paquin und Stephen Moyer mit ihren Zwillingen ein richtiges Versteckspiel betrieben. Erst jetzt bekam man die beiden Kinder genauer zu Gesicht

Sieben Monate lange waren die Zwillinge der "True Blood"-Stars Anna Paquin und Stephen Moyer ein wohlgehütetes Geheimnis. Die Babys wurden in der ganzen Zeit meist nur gut versteckt unter Tüchern im Kinderwagen oder nahezu blickdicht verpackt auf dem Arm ihrer Eltern im Freien gesichtet. Erst Anfang März konnte man zum ersten Mal einen - allerdings verschwommenen - Blick auf eines der beiden Babys werfen. Mit dem Versteckspiel machten die stolzen Eltern jetzt aber Schluss: Am Samstag (6. April) unternahmen sie einen Spaziergang in Venice Beach und erlaubten erstmals einen freien Blick auf ihren süßen Doppel-Nachwuchs - ohne Tüchter und Verhüllungen.

Gut gelaunt und strahlend, so wie ihre Babys, spazierten Anna Paquin und Ehemann Stephen durch die Straßen der kalifornischen Kleinstadt und schienen den Spaziergang an der frischen Luft zu genießen. Das Schieben der Doppel-Karre übernahm der Kindsvater selber, seine Frau schlenderte im lässigen Langarm-Shirt und in Leoparden-Print-Skinny-Jeans nebenher. Auch die Kleinen – es sollen ein Junge und ein Mädchen sein – waren dem Wetter entsprechend luftig angezogen. Wie die Zwillinge aber heißen, die da unter dem grau-gelben Sonnenschutz ihres Kinderwagens hervorlugten, verrieten die beiden Schauspieler noch immer nicht.

Für Anna Paquin und ihren Mann Stephen Moyer, die seit 2010 verheiratet sind und sich am Set der amerikanischen Vampir-Serie "True Blood" kennen lernten, sind es die ersten gemeinsamen Kinder, aus früheren Beziehungen hat der 43-Jährige Brite schon eine Tochter und einen Sohn.



Mehr zum Thema


Gala entdecken