VG-Wort Pixel

Anna-Maria Ferchichi So geht es ihr nach ihrem Krankenhausaufenthalt

Anna-Maria Ferchichi
Anna-Maria Ferchichi
© instagram.com/anna_maria_ferchichi
Anna-Maria Ferchichi ist nach Schwangerschaftskomplikationen und einem Krankenhausaufenthalt nun endlich wieder zuhause. In den sozialen Medien verrät die zukünftige Drillings-Mama, wie es ihr aktuell geht. 

Es waren schwere Wochen für Anna-Maria Ferchichi, 39, und ihren Ehemann Bushido, 42. Mitten im Gerichtsprozess ihres Mannes gegen den Clan-Boss Arafat Abou-Chaker, musste die 39-Jährige mit Schwangerschaftskomplikationen ins Krankenhaus eingeliefert werden. Erst am 7. Juni hatten Bushido und Anna-Maria via Instagram verkündet, dass sie eineiige Drillinge erwarten

Anna-Maria Ferchichi: Sie gibt Schwangerschafts-Update im Netz

Vor wenigen Tagen durfte Anna-Maria Ferchichi endlich das Krankenhaus verlassen. In den sozialen Medien gewährt sie ihren Fans einen Einblick in ihren Alltag und gibt ein Schwangerschafts-Update. "Ich darf mich wieder mehr bewegen", schreibt die 39-Jährige in ihrer Instagram-Story zu einem Video, das sie auf dem Sofa liegend zeigt. Ihr Babybauch ist mittlerweile nicht mehr zu übersehen.

Trotz der neugewonnenen Bewegungsfreiheit soll Anna-Maria sich weiterhin schonen, wie sie berichtet: "Nach 1 Woche Krankenhaus liege in zuhause mit Bettruhe [sic]." Gar nicht so leicht für die Schwangere, die bereits fünf Kinder hat: "Ihr könnt euch sicher vorstellen, wie schwer es ist mit 5! Kindern, im Sommer, diese einzuhalten [sic]." Unterstützung erhält die Ehefrau von Bushido von ihrer Familie und ihren Freunden - und ist unendlich dankbar dafür, wie sie in ihrer Instagram-Story schildert: "Ich sehe mal wieder, was für wundervolle Freunde und Familie wir haben". 

Verwendete Quelle: instagram.com

Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken