VG-Wort Pixel

Anna-Maria Ferchichi So sahen die letzten Tage der Familie in Berlin wirklich aus

Anna-Maria Ferchichi
Anna-Maria Ferchichi und Bushido wagen gemeinsam das Abenteuer Auswandern.
Mehr
Anna-Maria Ferchichi und Bushido haben ihr Leben umgekrempelt. Ganz überraschend ist die Familie nach Dubai ausgewandert. Erst jetzt kann die achtfache Mutter verraten, wie ihre letzten Tage vor dem großen Neustart ausgesehen haben.

Vor wenigen Tagen sind Anna-Maria Ferchichi, 40, und Rapper Bushido, 43, mit ihren sieben Kindern überraschend nach Dubai ausgewandert. Von seinen Plänen hatte das Paar zuvor nichts verraten – aus gutem Grund. Denn wegen des derzeit laufenden Gerichtsprozesses mit Clan-Mitglied Arafat Abou-Chaker steht Bushidos Familie unter Polizeischutz. Wie eingeschränkt das Leben der Familie in Berlin gewesen ist, wurde insbesondere in der aufsehenerregenden Doku-Serie "Unzensiert – Bushido's Wahrheit" aus 2021 deutlich.

Nun zeigt Anna-Maria auf Instagram, wie die letzten Tage der Familie vor der Auswanderung wirklich ausgesehen haben.

Anna-Maria Ferchichi und Familie unter Polizeischutz: Diese Details kann sie erst jetzt preisgeben

Was Anna-Maria Ferchichi auf Instagram sagt und filmt, muss sie sich gut überlegen. Denn den wahren Aufenthaltsort der Familie, die in Deutschland ohne Polizeischutz nicht das Haus verlassen konnte, darf keiner wissen. Deshalb war es vermutlich auch wichtig, dass Bushidos Frau, die sonst täglich Privates auf Instagram preisgibt, keine Details von der geplanten Auswanderung offenlegt.

Schon länger hatte die Familie den Wunsch, in ein anderes Land zu ziehen. Das machte Anna-Maria während ihres Auftritts bei GALA im TV klar. Wohin die Reise geht, wollte und konnte sie nicht verraten.

"Ich finde es immer eine schwierige Zeit"

Nun wissen es alle. Während ihre Kinder den ersten Schultag in Dubai verbringen, erinnert sich die Schwester von Sängerin Sarah Connor, 42, etwas wehmütig an ihr leeres Haus in ihrem Heimatland zurück. "Die letzte Woche vor unserem Umzug haben Anis und ich auf einer Matratze am Boden geschlafen. War irgendwie romantisch [sic]", schreibt Anna-Maria zu einem Bild vom leer geräumten Schlafzimmer.

Auch für das gemeinsame Familienessen haben die Möbel gefehlt. Esstisch, Stühle und Co. waren ebenfalls schon ausgelagert. "Ich finde es immer eine schwierige Zeit, wenn das eine Zuhause leer und das Neue noch nicht wohnlich ist", gibt Ferchichi offen und ehrlich zu.

Bis sich die Familie in ihrem neuen Leben im entfernten Dubai zurechtgefunden und eingelebt hat, wird es vermutlich noch einige Wochen bis Monate dauern.

Verwendete Quelle: instagram.com

jse Gala

Mehr zum Thema

Gala entdecken