VG-Wort Pixel

Anna Kendrick Jake Gyllenhaal hielt ständig ihre Hand

Anna Kendrick
© CoverMedia
Schauspielerin Anna Kendrick war von der Arbeitsweise ihres Kollegen Jake Gyllenhaal überrascht.

Anna Kendrick (27) staunte nicht schlecht, als Jake Gyllenhaal (31) am Set ihres gemeinsamen Filmes die ganze Zeit Händchen halten wollte.

Grund für die vertraute Geste waren die Dreharbeiten zu 'End Of Watch', wo Kendrick ('Twilight') die Freundin von Gyllenhaal spielt.

"Ich musste mich einfach von ihm führen lassen", erzählte die Nachwuchsschauspielerin der Webseite 'ign.com'. "Ich bin froh, dass er so offen war - wie jemand, der in dich hinein sehen und dich auf diese wundervolle Art und Weise entblößen möchte!" Gyllenhaal schien sich die ganze Pärchen-Sache sehr zu Herzen zu nehmen. Seine Kollegin berichtete: "Er steckte so tief da drin! Wann immer ich [am Set] ankam, nahm er meine Hand und hielt sie die ganze Zeit. Ich dachte mir manchmal, dass das etwas komisch sei, aber letztendlich hat es diese Beziehung authentisch gemacht."

In 'End Of Watch' sind auch Michael Peña (36, 'Crash') und Natalie Martinez (28, 'Fashion House') mit von der Party. Kendrick konnte sich erst am Set mit ihren Kollegen befassen. "Das war wirklich interessant für mich, weil ich davor nur mit Jake geprobt hatte", erzählte sie. "Ich hatte Mike und Nathalie zwar getroffen, aber ich kannte sie überhaupt nicht gut - als ich dann ans Set kam, fühlte es sich an, als würde mein Freund mich seinen Freunden vorstellen."

Ab dem 20. Dezember werden Anna Kendrick und Jake Gyllenhaal in deutschen Kinos unter Beweis stellen, wie gut sie als Paar zusammen passen.

CoverMedia


Mehr zum Thema


Gala entdecken