Anna Kendrick Geschockt, wenn sie erkannt wird

Anna Kendrick
© CoverMedia
Schauspielerin Anna Kendrick kann sich meistens in der Öffentlichkeit bewegen, ohne von Fans angesprochen zu werden.

Anna Kendrick (27) ist jedes Mal überrascht, wenn sie erkannt wird.

Die Schauspielerin ('50/50') wurde als Jessica Stanley in der 'Twilight'-Saga berühmt, ihre Fangemeinde wächst stetig. Trotzdem kann sich die Amerikanerin noch frei bewegen, wie sie im Interview mit der britischen Zeitung 'The Independent' erzählte: "Ich werde selten erkannt. Und wenn mich doch jemand anspricht, stehe ich immer unter Schock. Ich denke dann sofort, ich werde verwechselt."

Obwohl sie in 'Twilight' von Vampiren und Werwölfen umgeben ist, hat Anna Kendrick im wahren Leben vor nichts Angst. Sie glaube einfach nicht an Geister und ähnliches: "Es gibt doch immer diese Momente, in denen du dich erschreckst, weil du ein Geräusch hörst. Dann bist du plötzlich davon überzeugt, dass ein Geist in deinem Zimmer ist", lachte die Künstlerin und betonte: "Aber unter uns: Ich glaube an nichts dergleichen! Viele meiner Freunde tun es und inzwischen reden wir schon gar nicht mehr darüber, weil es blöd ist, dass ich jedes Mal sage: 'Ich glaube nicht, dass so etwas existiert und ich finde es dumm, dass du daran glaubst!'"

Ab dem 20. Dezember wird Anna Kendrick neben Jake Gyllenhaal (31, 'Zodiac - Die Spur des Killers') in 'End Of Watch' zu sehen sein.

CoverMedia


Mehr zum Thema


Gala entdecken