Anna Hofbauer + Marc Barthel: Ihr neues Leben in der gemeinsamen Wohnung

Anna Hofbauer und Marc Barthel plaudern im GALA-Interview ganz offen darüber, wie sich das neue Zusammenwohnen in Berlin gestaltet

Anna Hofbauer, Marc Barthel

Anna Hofbauer, 30, und Marc Barthel, 29, haben sich vielleicht nicht gesucht, dafür aber gefunden. Die beiden sind auch ein Jahr nach Bekanntgabe ihrer Beziehung noch schwer verliebt und können gar nicht mehr ohne einander. Auf öffentlichen Veranstaltungen sieht man die beiden fast nur noch Arm in Arm. Auch den Alltag erleben die ehemalige "Bachelorette" und der Ex-"Verbotene Liebe"-Darsteller nun gemeinsam, denn die beiden wohnen mittlerweile zusammen.

Anna Hofbauer ist bei Marc Barthel eingezogen

"Anna wohnt bei mir, wir haben uns eine tolle Bude gezaubert. Jeden Tag sind grad irgendwelche Möbelpacker da", erzählt Marc im Interview mit GALA beim "Blaue Blume"-Award im Rahmen der Berlinale.

Eine neue Wohnung für das Paar gab es also nicht, die alte Single-Wohnung von Marc wurde einfach ein bisschen umgestaltet. "Ich hatte schon eine ganz tolle Wohnung und auch einen sehr günstigen Mietvertrag. Das wollte ich ungerne aufgeben, gerade bei den hohen Berliner Mietpreisen. Außerdem verändert sich bei uns ja immer ganz schnell sehr viel. Wer weiß, vielleicht verlieben wir uns irgendwann in Hamburg und entscheiden dann, dort zu wohnen."

Gemeinsame Basis in Berlin

Auch Anna ist glücklich, wie es gekommen ist, und erzählt: "Es ist wunderschön, dass wir jetzt eine gemeinsame Basis haben. Von der aus fährt Marc dann für 'Notruf Hafenkante' nach Hamburg oder ich für meine Musical-Projekte nach Füssen."

Bis vor kurzem drehte Marc noch für die tägliche Sat.1-Serie "Alles oder nichts" in Berlin. Diese wurde jedoch wegen zu niedriger Zuschauerzahlen nach 105 Sendungen eingestellt. Keine all zu große Katastrophe für Marc, der sowieso bald wieder mit den Dreharbeiten für die zweiten Staffel "Notruf Hafenkante" gestartet hätte.

Sie vermissen einander

Das Zusammenwohnen empfinden Anna als auch Marc nun als große Bereicherung. "Es ist für uns total normal, zusammen zu wohnen. Wenn wir mal längere Zeit voneinander getrennt sind, ist es ein komisches Gefühl. Der andere fehlt dann einfach, man hat sich so aneinander gewöhnt", schwärmt Anna. Auch Marc findet: "Anna ist eine sehr angenehme Mitbewohnerin, mit der ich sehr gut klarkomme (schmunzelt). Es gibt überhaupt keine Probleme."

Viele prominente Paar schaffen es leider nicht, ihre Beziehung aufrecht zu erhalten. Auch Anna musste 2017 die große Enttäuschung verkraften, dass die Liebe mit dem "Bachelorette"-Auserwählten Marvin Albrecht nicht hielt. Dafür hat die 30-Jährige nun Marc an ihrer Seite und man hat, wenn man die beiden so erlebt, irgendwie das Gefühl, dass es dieses Mal für immer sein könnte.

Herausforderung "Fernbeziehung"

Ein großes Problem für Marc Barthel & Anna Hofbauer?

Herausforderung "Fernbeziehung": Ein großes Problem für Marc Barthel & Anna Hofbauer?
Fernbeziehungen bedeuten harte Arbeit – zumindest für die Meisten. Marc Barthel erklärt, wie er und Anna Hofbauer versuchen die Beziehung auf Distanz zu meistern.
©Gala

Verwendete Quellen: Gala

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche