Anna Faris: Verrät sie hier den Trennungsgrund von Chris Pratt?

Für viele war die Trennung von Hollywood-Traumpaar Anna Faris und Chris Pratt eine Überraschung. Doch schon Tage und Monate zuvor konnten aufmerksame Fans hören, wie Anna das Ehe-Aus indirekt ankündigte - und sogar mögliche Gründe dafür nennt

Anna Faris und Ehemann Chris Pratt gehen fortan getrennte Wege

Am vergangenen Sonntag (6. August) verkündete Chris Pratt, 38, auf Facebook die Scheidung von seiner Ehefrau Anna Faris, 40. Auch drei Tage danach herrscht Klärungsbedarf: Was ist vorgefallen zwischen dem Paar, das bis zuletzt turtelnd für Fotografen posierte und sich öffentliche Liebeserklärungen machte? Eine mögliche Antwort lieferte Faris schon Tage und Monate vor der offiziellen Verkündung des Liebes-Aus'.

Anna Faris spricht sich ihren Kummer von der Seele 

In ihrem Podcast "Anna Faris Is Unqualified" gibt die Schauspielerin ihren Fans regelmäßig Einblicke in ihr Leben. Die Folge vom ersten August rückt nun in Anbetracht der Trennung von Chris Pratt in den Fokus. "Ich spiele eine Rolle in 'Mum' [Annas aktuelle Serie], ich spiele eine Rolle in Filmen, aber ich spiele auch eine Rolle in der Öffentlichkeit", sagt die Mutter eines Sohnes in der Tonaufnahme. Auf roten Teppichen fühle sie weder wohl und noch wie sie selbst. Fotos von ihren Auftritten schaue sie nicht an. "Es gibt definitiv eine Einsamkeit (...), wenn du ein Künstler bist", beschreibt Faris' ihr Leben im Rampenlicht. Doch ausgerechnet in das ihr unliebsame Licht Hollywoods schritt Chris Pratt aufgrund seiner erfolgreichen Filmrollen immer mehr. 

Trennungsgrund Karriere?

Während Anna zu Beginn der Beziehung durch Kino-Hits wie "Scary Movie" und "Brokeback Mountain" der erfolgreichere der beiden Schauspieler war, zieht Pratt seit 2014 mit Blockbustern wie "Jurrasic World" und "Guardians of the Galaxy" in puncto Karriere an ihr vorbei. Auch optisch vollzog der smarte 38-Jährige eine Wandlung: Er wurde immer schlanker, muskulöser und damit auch im Auge der weiblichen Fans attraktiver. Annas letzte große internationale Performance liegt mit "Scary Movie 4" im Jahr 2006 lange zurück. Seit 2013 spielt sie in der US-Serie "Mom". Privat kümmert sie sich um den gemeinsamen Sohn mit Pratt, den heute vierjährigen Jake.

Privat kriselte es schon länger zwischen Anna Faris und Chris Pratt 

Nicht nur beruflich, auch privat wurde die Kluft zwischen dem Paar immer größer. In einer anderen Episode ihres Podcasts gibt Anna einen noch tieferen Einblick in ihr Seelenleben. Die Worte klingen fast wie eine traurige Vorankündigung der Trennung . "Ich bin stolz auf meine großartige Beziehung mit Chris", sagt Faris Anfang 2017. "Aber in dieser verrückten Welt, in der er weit weg ist für Filmdrehs und ich in L.A. unser Kind großziehe, fühle ich mich auch angreifbar."  Eine Situation, die nun zum Scheitern der Ehe zwischen Anna Faris und Chris Pratt ihren Beitrag geleistet haben könnte. 

Unsere Video-Empfehlung zu diesem Thema:

Trennung von Chris Pratt + Anna Faris

Scheidung! Wer bekommt die Millionen?

Anna Faris, Chris Pratt
Chris Pratt und Anna Faris haben sich gerade erst getrennt. Jetzt geht es darum, die Millionen zu verteilen - und noch eine weitere Komponente kommt hinzu.
©Gala


Jahresrückblick

Trennungen 2017

Natascha Ochsenknecht, Umut Kekilli
Oktober 2017  Musikerin Maite Kelly gab nach über 12 Jahren Ehe auf ihrem Facebook-Account ihre Trennung von Florent Michel Raimond bekannt. Die beiden haben drei gemeinsame Kinder, für die sie sich auch weiterhin gut verstehen möchten. 
Vito Schnabel und Heidi Klum.
Nico Schwanz und Saskia Atzerodt sind kein Paar mehr

28


Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche