Anna Faris + Michelle Williams: Abenteuer mit Matilda

Anna Faris und Michelle Williams entpuppen sich beim Abenteuerurlaub in Mexiko nicht nur als Freundinnen, sondern auch als Abenteurerinnen. Da muss Williams Tochter Matilda wohl mitziehen

Eigentlich wollte Michelle Williams endlich mal wieder einen entspannten Urlaub verbringen. Zusammen mit ihrer Schauspielkollegin Anna Faris stürzte sie sich dann aber in ein echtes Abenteuer, bei dem sie mit nur einem Seil gesichert einen Berg hinabgestiegen. Danach ging es dann gleich aufregend weiter: Während einer achtstündigen Reitwanderung wurde die Natur von San Miguel de Allende erkundet.

Das Staraufgebot war groß: Neben Williams und Faris nahmen auch deren Mann Chris Pratt ("Parks and Recreation") sowie die US-Band "Grizzly Bear" an dem Trip teil. Michelle Williams wurde außerdem von ihrer Tochter Matilda, deren Vater der verstorbene Schauspieler Heath Ledger ist, begleitet.

Stars beim Sport

So halten sich Promis fit

Kaia Gerber trainiert ihren straffen Modelkörper in den Straßen von New York. Von Schaulustigen lässt sich Cindy Crawfords hübsche Tochter allerdings nicht ablenken: Sie fokussiert sich voll und ganz auf ihr Workout, wie ihr konzentrierter Gesichtsausdruck verrät. 
In Highwaist-Leggings und knappem Sport-Top trainiert Michelle Obama fleißig im Gym. Doch nicht immer kann sie sich zu den schweißtreibenden Workouts aufraffen, wie die ehemalige First Lady in ihrem Instagram-Post verrät: "Währenddessen fühlt es sich nicht immer gut an, aber nach dem Training bin ich immer glücklich, es gemacht zu haben." Jeder solle auf seine Gesundheit achten und Sport gehöre dazu, so Michelle.
Scott Eastwood macht auch im Wasser - hier beim kalifornischen "Nautical Malibu"-Triathlon - eine ziemlich gute Figur.
Und zusammen mit seinem Team heimst der sportliche Schauspieler sogar noch den Sieg beim diesjährigen Triathlon in Malibu ein. 

451

Für Michelle Williams waren die Tage in Mexiko trotz des straffen Programms erholsam: "Ich hatte vor dieser Reise schon lange keinen Urlaub mehr", erzählte sie laut "Dailymail.co.uk" später im Interview mit Jay Leno.

Dabei sollte die Tour eigentlich gar nicht so aufregend werden: "Eigentlich dachte ich, dass es ganz gemütlich wird, wir langsam durch die Berge reiten und zwischendurch ein paar Fotos von der schönen Landschaft machen.

Doch es kam anders: "Dann sind wir aber Schluchten entlang geritten. Am Anfang wäre ich am liebsten wieder umgekehrt", gesteht sie.

Mittlerweile ist Michelle Williams wieder wohlbehalten in den USA angekommen. Doch demnächst wird es wieder richtig aufregend im Leben der Schauspielerin: Für ihre Rolle in dem Film "One Week with Marylin" hat sie sowohl bei den "Screen Actors Guild Awards", als auch bei den Oscars große Chancen auf einen Preis.

aze

Auch Michelle Williams' Tochter Matilda wagte sich mit ihrem Pferd in die Schluchten von Mexiko.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche