VG-Wort Pixel

Anna Faris + Chris Pratt So sehr soll es in ihrer Ehe gekriselt haben

Anna Faris und Chris Pratt
© Getty Images
Chris Pratt und Anna Faris lassen sich scheiden. Eigentlich galten die beiden als absolutes Hollywood-Traumpaar. Doch ihre Ehe soll nicht so harmonisch gewesen sein, wie viele dachten

Bereits seit Angelina Jolie und Brad Pitt ist bekannt, dass in Hollywood einige Ehen nach außen perfekter wirken, als sie es wirklich sind. Zur Überraschung aller in der Traumfabrik haben sich jetzt Chris Pratt und Anna Faris nach acht Jahren Ehe getrennt. Doch auch bei den beiden Schauspielern soll es in der jahrelangen Beziehung, aus der ein Sohn hervorging, viele Tiefen gegeben haben.

Der Erfolg soll Chris Pratt zu Kopf gestiegen sein

Wie "Radar Online" berichtet, soll es hinter der perfekten Fassade dunkle Geheimnisse gegeben haben. Vor allem der plötzliche berufliche Erfolg des "Jurassic World"-Darstellers vor rund zwei Jahren soll die Beziehung verändert haben. "Chris Ego ist explodiert. Er ist eingebildet und grob gegenüber Anna, die sich Sorgen macht, dass sie jetzt nicht mehr aktuell ist. All die Unterschiede zwischen den beiden kommen jetzt zum Vorschein", sagte eine Quelle damals. Nicht nur die Tatsache, dass Chris Pratt nach seinem Durchbruch mehr Geld verdiente als seine Ehefrau, könnte demnach zu Streitereien geführt haben, sondern auch, dass dieser sich optisch ganz schön verändert hat. Immerhin war er zum Zeitpunkt als er Anna Faris kennenlernte, deutlich schwerer. Dann nahm er etliche Kilos ab und ist heute einer der fittesten Stars in Hollywood. Klar, dass damit auch seine Beliebtheit gestiegen ist.

Anna Faris soll eifersüchtig auf Jennifer Lawrence gewesen sein

Einen negativen Einfluss auf die emotionale Verbindung der Schauspieler soll auch das Verhältnis von Chris Pratt zu seiner Kollegin Jennifer Lawrence gehabt haben. Viele Fans spekulieren momentan, dass sie der Grund für das plötzliche Ehe-Aus gewesen sein könnte. Die beiden waren Ende letzten Jahres in dem Sci-Fi-Spektakel "Passengers" zu sehen. Bereits während der Dreharbeiten wurde über eine Affäre spekuliert. In ihrem eigenen Podcast gab Anna Faris zudem zu, dass die Gerüchte sie extrem verunsicherten. Gegenüber "Radar Online" verriet ein Insider dazu: "Chris erzählte Anna die ganze Zeit, wie viel Spaß sie haben, während sie als momentan Alleinerziehende daheim in L.A. saß." 

Waren ihre Leben einfach zu unterschiedlich?

Während ihr Mann also viel unterwegs war, ging Anna Faris in ihrer Rolle als Mutter voll auf und blieb allein in ihrem gemeinsam Haus zurück. In ihrem Podcast gab die "Scary Movie"-Darstellerin zu, dass sie sich Sorgen darüber mache, wie sich die Entfernung auf ihre Ehe auswirken könnte. Die große Distanz zwischen dem Paar und die Tatsache, dass Chris Pratt von einem Kinoerfolg zum anderen jagt, während sich Anna Faris fast komplett aus dem Filmbusiness zurückgezogen hat - das alles war wohl einfach zu viel für ihre Ehe. 

Unsere Video-Empfehlung:  

Anna Faris + Chris Pratt sind kein Paar mehr
Constanze Lerch Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken