VG-Wort Pixel

Anna Ermakova Die schönsten Bilder ihres Debütantenballs

Im September wurde Boris Beckers Tochter Anna Ermakova auf dem Londoner "Queen Charlotte Ball" in die High Society eingeführt. Wir zeigen die schönsten Fotos des Abends

Anna, die Ballkönigin

In jedem Jahr findet zum Ende der "London Season" der exklusive "The Queen Charlotte's Ball" im königlichen Kensington-Palast statt. Es wird gespeist, gatanzt und vornehm gefeiert. Einen Höhepunkt bildet dabei die Einführung der Debütanten in die britische High Society. Seit 1780 nehmen junge, priviligierte Frauen zwischen 17 und 20 Jahren an dieser Zeremonie teil. Eine unter ihnen fiel in diesem Jahr jedoch besonders auf. Denn auch Anna Ermakova, Boris Beckers Tochter, gehört seit vergangenem Freitag (11. September) zu Londons höherer Gesellschaft. Sie überzeugte an dem Abend in einer weißen bodenlangen Robe von Emma Victoria Payne.

Den Ball nehmen die zelebrierenden Mädchen seit Jahren zum Anlass, sich ein Unikat der Designerin anfertigen zu lassen. Anna entschied sich für ein trägerloses Modell mit weitem, fluffigen Rock und Spitzendetails am Top.

Wir zeigen Ihnen die schönsten Aufnahmen der rothaarigen Debütantin:

Ein Dessert-Traum aus Rosen und Spitze

Eine Tradition, die König George III bereits vor über 200 Jahren einführte, hält sich bis heute: Die Debütanten machen einer gigantischen Eistorte ihre Aufwartung. Bis 1958 stand diese im Buckingham-Palast, nun bildete sie jedoch mitten im Geschehen - im Kensington-Palast - einen beeindruckenden Hingucker und wurde feierlich von zwei "High Society"-Neulingen angeschnitten.

Den Anblick dieses gigantischen Desserts darf übrigens nicht jeder genießen. Denn nur ein ausgewählter Kreis darf zu dem Ball kommen. Bezahlen müssen sie ihre Karten - auch wenn sie zu den "Erwählten" gehören - trotzdem. Da heißt es tief in die Tasche greifen. Ein Tisch kostet für den Abend nämlich 3.400 Euro.

ter Gala

Mehr zum Thema

Gala entdecken