VG-Wort Pixel

Anna-Carina Woitschack Sie spricht erstmals über die Trennung von Stefan Mross

Anna-Carina Woitschack
Anna-Carina Woitschack
© Guenter Hofer / Picture Alliance
Im November vergangenen Jahres gaben Anna-Carina Woitschack und Stefan Mross ihre Trennung bekannt. Nun offenbart die Schlagersängerin erstmalig Details über das Liebesaus.

"Wir hatten eine wunderschöne und verrückte Zeit, haben uns durch so manchen Sturm gekämpft und können uns immer noch liebevoll in die Augen sehen. Getrennt und doch zusammen, Individuen und trotzdem eine Einheit", schrieben Anna-Carina Woitschack, 30, und Stefan Mross, 47, Anfang November 2022 in ihrem gemeinsamen Statement. Obwohl die beiden mehrmals betonten, dass sie sich weiterhin gut verstehen und auch beruflich in Zukunft kollaborieren würden, ist über die Gründe für das Liebesaus wenig bekannt. Nun spricht die Sängerin offen über den Beginn ihrer Ehekrise, die letztendlich zur Trennung führte.

Anna-Carina Woitschack: "Ich habe sehr um diese Liebe gekämpft"

Die Trennung sei ein Prozess gewesen. In der Ehe habe es schon länger gekriselt, "eigentlich bereits seit einem Jahr", sagt Anna-Carina Woitschack gegenüber "Bunte". Stefan zu verlassen, sei ihr allerdings nicht in den Sinn gekommen. Sie habe zunächst in der Beziehung etwas ändern wollen, denn es ging ihr "emotional und körperlich" nicht gut. "Ich habe sehr um diese Liebe gekämpft, es sind sehr viele Tränen bei uns beiden geflossen. Doch am Ende haben wir gemeinsam einen Schlussstrich gezogen", betont die Schlagersängerin.

Ehekrise wurde wegen Woitschacks Teilnahme an TV-Show intensiviert

Im September 2022 kamen erstmals Gerüchte auf, dass Anna-Carina Woitschacks und Stefan Mross' Beziehung vor dem Aus stehen könnte. Damals nahm die Musikerin an der TV-Show "Skate Fever" teil. "Anna-Carina und ich hatten drei schwierige Monate, wir waren viel getrennt. Anna pendelte zwischen Rust und Köln. Damit ging es mir nicht gut, seelisch wie moralisch", sagte Mross diesbezüglich gegenüber "Bild". 

"Das war für uns beide ungewohnt und für Stefan schwer, denn dadurch waren wir zum ersten Mal länger getrennt und er wollte mich immer in seiner Nähe haben", sagt die 30-Jährige nun. Ihr habe der Abstand hingegen geholfen, so konnte sie in aller Ruhe über die Beziehung nachdenken. "Wir wurden ja vor sechs Jahren auf einer gemeinsamen Tournee ein Paar und waren seither jeden Tag zusammen, lebten in einem Wohnmobil auf kleinstem Raum, traten abends gemeinsam auf. Selbst nach einem Streit mussten wir raus auf die Bühne, singen, und unseren Streit weglächeln. Auch während der Pandemie waren wir 24/7 zusammen. Es gab wenig Raum zum Luftholen", erklärt sie.

Anna-Carina Woitschack

In der Zeit, als sie für "Skate Fever" vor der Kamera stand, habe sie auch alleine Konzerte gegeben. Sie habe Stefan nur am Wochenende bei "Immer wieder sonntags" gesehen. Mit so viel Freiraum habe der 47-Jährige nicht umgehen können.

Die Sängerin ist wieder glücklich vergeben

Inzwischen ist Anna-Carina Woitschack wieder frisch verliebt. Rund zwei Monate nach der Trennung von Stefan Mross ist die Musikerin wieder in festen Händen. Der Neue an ihrer Seite: Daniel B., Key-Account-Manager aus Österreich. 

Bereits zu Weihnachten ließ die 30-Jährige ihre Fans an ihrem neuen Glück teilhaben und bestätigte mit einem gemeinsamen Bild unter dem Weihnachtsbaum ihre neue Liebe.

Verwendete Quellen: instagram.com, bild.de, bunte.de

sti Gala

Mehr zum Thema

Gala entdecken