Ann-Kathrin Götze: Sie zeigt ihre Düsseldorfer Wohnung

Ann-Kathrinn Götze zeigt GALA ihre von Westwing eingerichtete Düsseldorfer Wohnung. Und verrät, dass Ehemann Mario sogar ein noch größerer Einrichtungs-Fan ist als sie. 

Bauklötze auf dem Wohnzimmerteppich? Fläschchenwärmer auf der Anrichte? Bisher Fehlanzeige. Noch sieht man der Düsseldorfer Wohnung von Ann-Kathrin Götze, 30, nicht an, dass hier bald ein Baby Einzug halten wird - die Fashion-Influencerin ist im siebten Monat schwanger.

Ann-Kathrin Götze: Privater Einblick in ihr Leben

Ann-Kathrin Götze in ihrer Wohnung in Düsseldorf mit Möbel von WestwingNow

Alles ist sehr aufgeräumt. Edle, warme Farben und natürliche Materialien dominieren. "Ich habe das Gefühl, sie geben mir eine bessere Energie und ein gemütlicheres Feeling", so Ann-Kathrin Götze zu GALA. "Natürliche Materialien mit modernem Design zu mischen ist für mich der ultimative Einrichtungsstil." Auch ihr Ehemann habe ein sehr gutes Auge für Möbel und Deko, sagt sie. "Mario liebt Innenarchitektur! Er ist sogar noch besessener als ich." 

Wohnzimmer von Ann-Kathrin mit Möbeln von WestwingNow

Die einzige Differenz zwischen den beiden: Während der 27-jährige Fußballweltmeister eher dunkle Töne mag, bevorzugt seine Frau hellere Naturfarben. In Dortmund, wo Mario Götze seit 2014 und noch bis zum Sommer beim BVB unter Vertrag steht, besitzt das Paar außerdem ein Haus. Dort finden sich Marios zahlreiche Sport-Trophäen. "Manche sind in unserem Gym, andere im Wohnzimmer oder im Büro. Das sind tolle Erinnerungen für uns beide", sagt Ann-Kathrin Götze.

Der Essbereich in der Wohnung von Ann-Kathrin Götze, die Möbel stammen von WestwingNow

"Das Kinderzimmer werde ich geschlechtsneutral halten"

Und was ist eigentlich mit dem Kinderzimmer? "Ich habe bereits ein Bett, eine Wiege und ein paar andere Dinge besorgt. Aber ich muss warten, bis alles komplett da ist, damit ich mit dem Möblieren beginnen kann." Bei der Auswahl der Möbel achte sie besonders auf Qualität und Materialien. Ob es ein Junge oder ein Mädchen wird, verrät Ann-Kathrin Götze nicht. Fürs Einrichten spiele das auch keine Rolle: Sie will das Kinderzimmer geschlechtsneutral halten. "Ich mag die Idee sehr, da ich auch sanfte Farben mag. Grau- und Beigetöne mit Holzelementen - das ist momentan mein Plan für den Raum."

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche