VG-Wort Pixel

Angelique Kerber Tennisstar spricht über seine Schwangerschaft

Angelique Kerber
© Picture Alliance
Angelique Kerber erwartet derzeit ihr erstes Kind. Jetzt hat die Tennisspielerin darüber geplaudert, wie es ihr in der Schwangerschaft geht und wann sie ihr Comeback auf dem Court geplant hat.

Angelique Kerber, 34, freut zurzeit sich auf ihr erstes Kind, das voraussichtlich im März 2023 das Licht der Welt erblicken wird. Jetzt hat die Tennisspielerin Einblicke in ihre Schwangerschaft gewährt und verraten, wie ihre sportlichen Comeback-Pläne aussehen.

Angelique Kerber: Heißhungerattacken während der Schwangerschaft?

In "Sport Bild" antwortete die dreimalige Grand-Slam-Siegerin auf die Frage, wie es ihr in der Schwangerschaft geht: "Jeder fragt, ob ich plötzlich andere Sachen esse. Aber ich habe nichts Neues entdeckt. Ich habe das Gefühl, ich esse gesünder als ohnehin schon. Aber es gibt nichts, auf das ich urplötzlich Heißhunger hätte."

Sie treibe auch weiterhin Sport, so die 34-Jährige. "Ich will ja nicht völlig aus der Übung kommen. Cardio, Radfahren, Crosstrainer, Spazierengehen, Stabilitätsübungen, alles dabei." Außerdem habe sie mit Yoga angefangen und schwimme mehr.

"Ich werde mir Zeit lassen"

"Ich werde mir Zeit lassen, denn wenn ich zurückkomme, dann richtig. Ich will direkt voll angreifen und keine Turniere nur zum Training spielen", sagte Kerber über ein Comeback auf dem Tennisplatz. "Ich denke, ich werde eher Ende des Jahres zurückkommen. Also eher New York als Wimbledon, aber wenn es schon in Wimbledon geht, dann gern auch da." Das Turnier in Wimbledon, das Kerber 2018 gewann, startet bereits am 3. Juli 2023 und somit nur etwa vier Monate nach der Geburt ihres Babys. Die US Open, bei denen sie 2016 triumphierte, beginnen am 28. August 2023.

Sie will eine Nanny engagieren

Klar sei jedenfalls, dass sie ihr Team vergrößern und ein Kindermädchen einstellen werde, damit ihr Baby auch auf Turnieren immer bei ihr sein kann: "Es wird auf jeden Fall eine Nanny dazukommen. Ich werde das Kind nicht zu Hause lassen."

Im August hatte Angelique Kerber ihre Schwangerschaft verkündet. Für den Tennisstar ist es das erste Baby. Vater des Kindes soll der Unternehmer Franco Bianco sein.

Verwendete Quelle: bild.de

mzi Gala

Mehr zum Thema

Gala entdecken