VG-Wort Pixel

Sebastian + Angelina Pannek So stehen sie zu einem zweiten Kind

Sebastian und Angelina Pannek
Sebastian und Angelina Pannek
© Picture Alliance
Sebastian und Angelina Pannek sind im Juni zum ersten Mal Eltern geworden. An ihren neuen Alltag mit ihrem Sohn scheinen sich die beiden TV-Sternchen schnell gewöhnt zu haben. Steht nun bereits die Planung für Baby Nummer zwei an?

Vor rund fünf Monaten brachte Angelina Pannek, 28, ihr erstes Kind zur Welt. Ihren kleinen Sohn halten sie und Ehemann Sebastian Pannek, 34, komplett aus der Öffentlichkeit raus. Dennoch versucht ein Fan bei einer Instagram-Fragerunde sein Glück und hakt nach, wie es mit der weiteren Kinderplanung des Paares aussieht. Und mit seinem Interesse scheint er nicht allein zu sein.

Angelina Pannek spricht Klartext

"Wollt ihr ein zweites Kind", will ein User in der Instagram-Story der ehemaligen "Bachelor"-Teilnehmerin wissen, deren Antwort neugierige Follower vermutlich nicht zufriedenstellen wird. "Diese Frage kommt so, so, so oft und dazu kann ich nur sagen, dass wir darüber ebenso wenig sprechen werden, wie beim ersten Mal", stellt sie klar. Man wolle es genau so handhaben, wie bei dem ersten gemeinsamen Kind. "Den Weg so zu gehen, wie wir es gemacht haben, war genau richtig für uns! Aber eins kann ich euch sagen, egal wie, ihr werdet es mitbekommen", verspricht sie. 

Die erste Schwangerschaft verkündeten sie via Instagram

Ihre erste Schwangerschaft verkündete die 28-Jährige ihren Followern im Dezember 2019. Auf Instagram veröffentlichte sie ein traumhaftes Foto, das sie und ihren Liebsten in der Wüste zeigt. Unter ihrem hautengen Satinkleid wölbt sich ein eindeutiger Babybauch, auf den sie schützend beide Hände legt. "Mama und Papa wissen schon sehr, sehr lang von dir und sind so unglaublich dankbar und stolz, wie prächtig du dich entwickelst und welche tollen Momente wir dank dir erleben dürfen", schrieb Angelina damals etwa ein halbes Jahr vor der Geburt. 

Am 16. Juni 2020 teilte das Paar anders als zahlreiche andere Prominente die Geburt seines Sohnes nicht mit einem Foto des Neugeborenen, sondern lediglich mit einer schriftlichen Botschaft mit. Seitdem stellten die beiden Influencer, die im April geheiratet haben, mehrfach klar, keine Pläne zu haben, Fotos ihres Kindes mit der Öffentlichkeit zu teilen

Verwendete Quelle: Instagram

Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken